AW: Re: DEBIAN auf APPLE

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: Re: DEBIAN auf APPLE

daniel.schmid@bluemail.ch
Lieber Henning
Besten Dank für Dein Interesse und Deine Erklärungen. Habe mich daraufhin entschieden, nochmals from scratch zu installieren.
Installer lief wieder (komischerweise, da auch ein linux-core/app?) gut durch, nach dem Pakete laden wieder die Fehlermeldung.
> Leider kein Hinweis auf switch in Consol-Mode gefunden, ist das eine spezieller key-code? anyway, Grub-Install erfolgreich.
Nach Neustart dann Grub - ok, Debian boot mit folgender (kommentarloser) Bildschirmmeldung:
~~~
>Debian GNU/Linux 9 debian tty1
>Debian login: [   19.676205]  [drm:drm_atomic_helper_comit_cleanup_done [drm_kms_helper]] *ERROR* [CRTC:26:pipe A] flip_done timed out
>{blinking cursor}
~~~
Any hint to overcome?
Sincerely Daniel

-----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Henning Follmann [mailto:[hidden email]] Gesendet: Montag, 29. Juli 2019 14:57 An: [hidden email] Cc: [hidden email] Betreff: Re: DEBIAN auf APPLE
On Mon, Jul 29, 2019 at 12:21:32PM +0200, [hidden email] wrote:
> Sehr
> geehrte Mailing-Listener
> >Bin relativ neu dabei; Habe auf
> einem AMD Geode LX800 500MHz 1GB Ram und USB-Flash „JESSY“ (nach einigem üben) stabil aufgesetzt (Stretch war zu heavy).
> >Bin nun dabei „STRETCH“ auf einem MacBook aufzusetzen; Installer läuft gut bis und mit „Software auswählen und installieren“ (alle 1486 Pakete).
> >!!! Dann kommt die Meldung „Software auswählen und installieren – > Installationsschritt fehlgeschlagen – Ein Teil der Installation ist 
> fehlgeschlagen, sie können versuchen, diesen Schritt aus dem Menu > aufzurufen oder ihn überspringen und einen anderen wählen“; als Option 
> dann nur „Weiter“ (ohne irgendein technischer Merker/Hinweis)
> >???Habe nach > längerem Warten neu gebootet und das/der BIOS/LOADER scheint zu funktionieren, bootet jedoch den Kernel nicht an, any HELP around?
> Thanks a lot & kind regards, Dani

Hallo,
was genau ist fehlgeschlagen? Normalerweise kann man in die root console wechseln, und sich dort die Fehlermeldung anschauen, dafuer ist es jetzt aber zu spaet.
Und normalerweise wird der kernel erst ganz am Ende der Installation in grub aktiviert. Wenn Du einfach nach dem Fehler neu gestartet hast, wird das niemals klappen.
Ohne den genauen Fehler kann Dir hier niemand helfen.
Gruss -H -- Henning Follmann           | [hidden email]

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: DEBIAN auf APPLE

Hilmar Preuße
Am 06.08.2019 um 06:13 teilte [hidden email] mit:

Moin,

> Leider kein Hinweis auf switch in Consol-Mode gefunden, ist das eine
> spezieller key-code? anyway, Grub-Install erfolgreich.
> Nach Neustart dann Grub - ok, Debian boot mit folgender (kommentarloser)
> Bildschirmmeldung:
> ~~~
>>Debian GNU/Linux 9 debian tty1
>>Debian login: [   19.676205]  [drm:drm_atomic_helper_comit_cleanup_done
> [drm_kms_helper]] *ERROR* [CRTC:26:pipe A] flip_done timed out
>>{blinking cursor}
> Das sieht nach einem gut gebooteten System aus. An der Stelle solltest
Du in der Lage sein, Dich mit den spezifizierten Credentials
einzuloggen. Nur Dein X-Server startet erstmal nicht.

Ob die Fehlermeldung da harmlos ist weiß ich erstmal nicht; Tante G. hat
mir folgenden Link gegeben: [1].

H.

[1]
https://askubuntu.com/questions/893817/boot-very-slow-because-of-drm-kms-helper-errors/916112
--
sigfault
#206401 http://counter.li.org


signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Re: DEBIAN auf APPLE

Henning Follmann
In reply to this post by daniel.schmid@bluemail.ch
First things first:
Kein Topposting!

On Tue, Aug 06, 2019 at 06:13:23AM +0200, [hidden email] wrote:
>  Lieber Henning
>  Besten Dank für Dein Interesse und Deine Erklärungen. Habe mich daraufhin entschieden, nochmals from scratch zu installieren.
>  Installer lief wieder (komischerweise, da auch ein linux-core/app?) gut durch, nach dem Pakete laden wieder die Fehlermeldung.
>  > Leider kein Hinweis auf switch in Consol-Mode gefunden, ist das eine spezieller key-code? anyway, Grub-Install erfolgreich.

Dafuer sind ja Mailinglisten da, um den Leuten die Installationsanleitung
vorzulesen:

Kapitel 6.3.9 Troubleshooting
6.3.9.2 Using the Shell...
There are several methods you can use to get a shell while running an installation. On most systems, and if you are not installing over serial console, the easiest method is to switch to the second virtual console by pressing Left Alt+F2[16] (on a Mac keyboard, Option+F2). Use Left Alt+F1 to switch back to the installer itself.
...

Im grafischen Installer gibt es ein Menueintrag.


>  Nach Neustart dann Grub - ok, Debian boot mit folgender (kommentarloser) Bildschirmmeldung:
>  ~~~
>  >Debian GNU/Linux 9 debian tty1
>  >Debian login: [   19.676205]  [drm:drm_atomic_helper_comit_cleanup_done [drm_kms_helper]] *ERROR* [CRTC:26:pipe A] flip_done timed out
>  >{blinking cursor}
>  ~~~

Das ist ein Kernel Error. Ich dachte, der sei behoben.
Ich glaube Du musst nur etwas laenger warten.

Gibt es einen Grund, weshalb Du Buster nicht installierst?



>  Any hint to overcome?
>  Sincerely Daniel
>


-H



--
Henning Follmann           | [hidden email]

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: DEBIAN auf APPLE

Jan Kappler-2
Moin,

Am 06.08.19 um 23:23 schrieb Henning Follmann:
> First things first:
> Kein Topposting!

Korrekt. Außerdem achte bitte darauf, auf bestehende Nachrichten zu
antworten und nicht den Diskussionsthread kaputt zu machen. Moderne
Mailprogramme sortieren E-Mails auch Thread-basiert, was sich angenehmer
liest.


> On Tue, Aug 06, 2019 at 06:13:23AM +0200, [hidden email] wrote:
>>  Lieber Henning
>>  Besten Dank für Dein Interesse und Deine Erklärungen. Habe mich daraufhin entschieden, nochmals from scratch zu installieren.
>>  Installer lief wieder (komischerweise, da auch ein linux-core/app?) gut durch, nach dem Pakete laden wieder die Fehlermeldung.
>>  > Leider kein Hinweis auf switch in Consol-Mode gefunden, ist das eine spezieller key-code? anyway, Grub-Install erfolgreich.
> Dafuer sind ja Mailinglisten da, um den Leuten die Installationsanleitung
> vorzulesen:
>
> Kapitel 6.3.9 Troubleshooting
> 6.3.9.2 Using the Shell...
> There are several methods you can use to get a shell while running an installation. On most systems, and if you are not installing over serial console, the easiest method is to switch to the second virtual console by pressing Left Alt+F2[16] (on a Mac keyboard, Option+F2). Use Left Alt+F1 to switch back to the installer itself.
> ...
>
> Im grafischen Installer gibt es ein Menueintrag.
Aha, das wusste ich auch noch nicht, hab Debian 10 aber bisher nicht neu
installiert.

Übrigens gibt es Installationsanleitung und Release Notes
(Veröffentlichungshinweise) auch auf Deutsch! Ich empfehle dringend,
diese zu lesen - zumindest relevante Abschnitte.


>>  Nach Neustart dann Grub - ok, Debian boot mit folgender (kommentarloser) Bildschirmmeldung:
>>  ~~~
>>  >Debian GNU/Linux 9 debian tty1
>>  >Debian login: [   19.676205]  [drm:drm_atomic_helper_comit_cleanup_done [drm_kms_helper]] *ERROR* [CRTC:26:pipe A] flip_done timed out
>>  >{blinking cursor}
>>  ~~~
> Das ist ein Kernel Error. Ich dachte, der sei behoben.
> Ich glaube Du musst nur etwas laenger warten.
>
> Gibt es einen Grund, weshalb Du Buster nicht installierst?
>
>
>
>>  Any hint to overcome?
>>  Sincerely Daniel
>>
>
> -H
--


Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler



signature.asc (201 bytes) Download Attachment