Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

classic Classic list List threaded Threaded
16 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Wolfgang Schindler
Hallo Liste,

ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.
Ich habe immer eine DVD angeklickt und nach dem Dowload branntev ich mir
die DDatei aucf eine DVD.
Der VVersuch das Debian dann auf den Notebook zu installieren schlug
fehl, weil Dateien oder Pakete fehlten.

Wer kann mir hier weiterhelfen?

Danke
Wolfgang

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

H.-Stefan Neumeyer
Am Dienstag, den 05.03.2019, 11:14 +0100 schrieb Wolfgang Schindler:


Mahlzeit
>
> Der VVersuch das Debian dann auf den Notebook zu installieren schlug
> fehl, weil Dateien oder Pakete fehlten.
>
netinstall?

<http://cdimage.debian.org/cdimage/release/9.8.0/amd64/iso-cd/>

Das zieht alles was benötigt wird direkt und tagesaktuell von den
Debian-Servern.


> Wer kann mir hier weiterhelfen?
>
Für DVD guggstu hier

<http://cdimage.debian.org/cdimage/release/9.8.0/amd64/iso-dvd/>

Drei sortierte DVD im Angebot, die so ziemlich alles abdecken sollten.

--
Gruß Stefan

Mein seit dem 17.10.2018 auf diesem Rechner benutztes
Betriebssystem ist:

Debian GNU/Linux Sid "unstable"


signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Alexander Dahl-2
In reply to this post by Wolfgang Schindler
Hallo Wolfgang,

On Tue, Mar 05, 2019 at 11:14:43AM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
> ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
> Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.

Diese Datei sollte die Endung .iso haben und mehrere hundert MB groß
sein.

> Ich habe immer eine DVD angeklickt und nach dem Dowload branntev ich mir die
> DDatei aucf eine DVD.

Achtung beim Brennen. KEINE normale DVD mit der Datei drauf brennen,
sondern eine 1 zu 1 Kopie von der Image-Datei! Je nach Brennprogramm
kann das im Menü anders lauten, aber wichtig ist, dass man eben keine
normale Daten-DVD brennt, sondern das vom iso-Image quasi 1 zu 1 eine
DVD gebrannt wird.

> Der VVersuch das Debian dann auf den Notebook zu installieren schlug fehl,
> weil Dateien oder Pakete fehlten.

Also bootet die DVD doch?

> Wer kann mir hier weiterhelfen?

Zur Diagnose wären genauere Angaben über die Fehlermeldungen
hilfreich, ggf. auch mit Screenshots. Wenn bei der Installation Pakete
nachgeladen werden sollen: Ist das Notebook mit dem Internet
verbunden? Wie?

Grüße
Alex

--
/"\ ASCII RIBBON | »With the first link, the chain is forged. The first
\ / CAMPAIGN     | speech censured, the first thought forbidden, the
 X  AGAINST      | first freedom denied, chains us all irrevocably.«
/ \ HTML MAIL    | (Jean-Luc Picard, quoting Judge Aaron Satie)

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Wolfgang Schindler
Hallo ,

Am 05.03.2019 um 12:38 schrieb Alexander Dahl:
> Hallo Wolfgang,
>
> On Tue, Mar 05, 2019 at 11:14:43AM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
>> ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
>> Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.
> Diese Datei sollte die Endung .iso haben und mehrere hundert MB groß
> sein.
- alle Dateien die ich runtergeladen habe, waren .sio Dateien und sie
wurden auch als Imagedatei gebrannt;
>
>> Ich habe immer eine DVD angeklickt und nach dem Dowload branntev ich mir die
>> DDatei aucf eine DVD.
> Achtung beim Brennen. KEINE normale DVD mit der Datei drauf brennen,
> sondern eine 1 zu 1 Kopie von der Image-Datei! Je nach Brennprogramm
> kann das im Menü anders lauten, aber wichtig ist, dass man eben keine
> normale Daten-DVD brennt, sondern das vom iso-Image quasi 1 zu 1 eine
> DVD gebrannt wird.
Die DVD´s sind als Imagedatei gebrannt worden;
>
>> Der VVersuch das Debian dann auf den Notebook zu installieren schlug fehl,
>> weil Dateien oder Pakete fehlten.
> Also bootet die DVD doch?
Die DVD´s sind gebootet;
>
>> Wer kann mir hier weiterhelfen?
> Zur Diagnose wären genauere Angaben über die Fehlermeldungen
> hilfreich, ggf. auch mit Screenshots. Wenn bei der Installation Pakete
> nachgeladen werden sollen: Ist das Notebook mit dem Internet
> verbunden? Wie?
>
> Grüße
> Alex
Gruß
Wolfgang

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Alexander Dahl-2
Hallo Wolfgang,

On Tue, Mar 05, 2019 at 05:47:37PM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
> Am 05.03.2019 um 12:38 schrieb Alexander Dahl:
> > On Tue, Mar 05, 2019 at 11:14:43AM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
> > > ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
> > > Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.
> > Diese Datei sollte die Endung .iso haben und mehrere hundert MB groß
> > sein.
> - alle Dateien die ich runtergeladen habe, waren .sio Dateien und sie wurden
> auch als Imagedatei gebrannt;

Dann ist offenbar weder das Auffinden der Datei, noch der Download,
noch das Brennen das Problem? Entschuldige, aber der Betreff der Mail
und Deine Beschreibungen ließen mich etwas anderes vermuten.

> > Also bootet die DVD doch?
> Die DVD´s sind gebootet;

Ist doch super.

Was ist denn jetzt das Problem, wenn Du den Installer booten kannst?

Gruß
Alex

--
/"\ ASCII RIBBON | »With the first link, the chain is forged. The first
\ / CAMPAIGN     | speech censured, the first thought forbidden, the
 X  AGAINST      | first freedom denied, chains us all irrevocably.«
/ \ HTML MAIL    | (Jean-Luc Picard, quoting Judge Aaron Satie)

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Wolfgang Schindler


Am 05.03.2019 um 18:34 schrieb Alexander Dahl:
Hallo Wolfgang,

On Tue, Mar 05, 2019 at 05:47:37PM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
Am 05.03.2019 um 12:38 schrieb Alexander Dahl:
On Tue, Mar 05, 2019 at 11:14:43AM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.
Diese Datei sollte die Endung .iso haben und mehrere hundert MB groß
sein.
- alle Dateien die ich runtergeladen habe, waren .sio Dateien und sie wurden
auch als Imagedatei gebrannt;
Dann ist offenbar weder das Auffinden der Datei, noch der Download,
noch das Brennen das Problem? Entschuldige, aber der Betreff der Mail
und Deine Beschreibungen ließen mich etwas anderes vermuten.

Also bootet die DVD doch?
Die DVD´s sind gebootet;
Ist doch super.

Was ist denn jetzt das Problem, wenn Du den Installer booten kannst?
Ich habe die 1. DVD und installiere Debian 9.8.0 auf den Notebook.

Es gibt bei der Installation Proleme mit dem einstellen der Uhr;

Laden von nobootloader;

"Debootstrapstrap-Warnung"

file:///cdrom/pool/main/z/zlib/zlibig_1.2.0.dfsg-5_amd64.deb was corrupt


An der Stelle komme ich nicht weiter.

Danke
Wolfgang


Gruß
Alex

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Wolfgang Schindler
In reply to this post by Alexander Dahl-2

Am 05.03.2019 um 18:34 schrieb Alexander Dahl:

> Hallo Wolfgang,
>
> On Tue, Mar 05, 2019 at 05:47:37PM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
>> Am 05.03.2019 um 12:38 schrieb Alexander Dahl:
>>> On Tue, Mar 05, 2019 at 11:14:43AM +0100, Wolfgang Schindler wrote:
>>>> ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
>>>> Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.
>>> Diese Datei sollte die Endung .iso haben und mehrere hundert MB groß
>>> sein.
>> - alle Dateien die ich runtergeladen habe, waren .sio Dateien und sie wurden
>> auch als Imagedatei gebrannt;
> Dann ist offenbar weder das Auffinden der Datei, noch der Download,
> noch das Brennen das Problem? Entschuldige, aber der Betreff der Mail
> und Deine Beschreibungen ließen mich etwas anderes vermuten.
>
>>> Also bootet die DVD doch?
>> Die DVD´s sind gebootet;
> Ist doch super.
>
> Was ist denn jetzt das Problem, wenn Du den Installer booten kannst?
>
> Gruß
> Alex

Gibt es auch eine .iso DVD Datei zum installieren auf den Notebook?


Danke
Wolfgang

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Helge Reimer
In reply to this post by Wolfgang Schindler
Am Dienstag, 5. März 2019, 19:09:18 CET schrieb Wolfgang Schindler:

> file:///cdrom/pool/main/z/zlib/zlibig_1.2.0.dfsg-5_amd64.deb was corrupt

Dann wurde das Iso Image entweder fehlerhaft heruntergeladen oder beim brennen
ist was schief gelaufen.
Hast du ein funktionierendes Linux irgendwo laufen?
Dann könntest du deinen  Download mit 'shasum {Pfad zum Image}' prüfen.
Die korrekten Checksummen findest du hier:

http://cdimage.debian.org/cdimage/release/9.8.0/amd64/iso-dvd/

Wie man das mit Windows prüft weiß ich nicht.

Aber bevor du jetzt die DVD erneut runterlädst würde ich an deiner Stelle auf
das von Stefan erwähnte Netinst Image zurückgreifen. Dann wird nichts
überflüssiges runtergeladen.

https://www.debian.org/CD/netinst/#netinst-stable

--
Gruß
Helge


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Rolf Heinrichs
In reply to this post by Wolfgang Schindler
Am 05.03.19 um 19:10 schrieb Wolfgang Schindler:
>> Was ist denn jetzt das Problem, wenn Du den Installer booten kannst?
> Ich habe die 1. DVD und installiere Debian 9.8.0 auf den Notebook.
>
> Es gibt bei der Installation Proleme mit dem einstellen der Uhr;

Dann lass das doch erst mal weg, also keine Syncronisation mit dem
Internet.

> Laden von nobootloader;
>
> "Debootstrapstrap-Warnung"
>
> file:///cdrom/pool/main/z/zlib/zlibig_1.2.0.dfsg-5_amd64.deb was corrupt

Also es gibt auch Tools um vom geladenen Image und von der gebrannten
DVD Checksummen zu bilden. Nimm halt die Suchmaschine Deines geringsten
Misstrauens und such and md5sum, shasum, oder schau Dich mal bei Heise
Software um, da gibt es bestimmt kostenlose Tools.

Was mich halt wundert ist der nobootloader, bin ich noch nie drüber
gestolpert. Mach als Anfänger keinen Expert-Install, das wird nichts.

Bei einem Notebook könnte es auch sein dass Du nicht-freie Firmware für
die volle Funktionalität brauchst.

Viel Erfolg, Rolf

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Christian Knoke
In reply to this post by Wolfgang Schindler
Wolfgang Schindler schrieb am 05. Mär um 19:09 Uhr:
> Am 05.03.2019 um 18:34 schrieb Alexander Dahl:

> > Was ist denn jetzt das Problem, wenn Du den Installer booten kannst?
> Ich habe die 1. DVD und installiere Debian 9.8.0 auf den Notebook.
>
> Es gibt bei der Installation Proleme mit dem einstellen der Uhr;
>
> Laden von nobootloader;
>
> "Debootstrapstrap-Warnung"
>
> file:///cdrom/pool/main/z/zlib/zlibig_1.2.0.dfsg-5_amd64.deb was corrupt

Brennfehler passieren. Du kannst die Brenngeschwindigkeit herabsetzen,
bessere Rohlinge, oder einen anderen Brenner nehmen.

Wenn der Debian-Installer die Prüfsummen der Pakete checkt, fällt jedes
falsche Bit auf.

Du kannst vorbeugen, indem du nach dem herunterladen und nach dem Brennen
die Prüfsumme der ganzen DVD checkst, wie schon geschrieben.

Hier gibt es das erwähnte Netinstall-Image inklusive Non-free-Firmware:

http://cdimage.debian.org/cdimage/unofficial/non-free/cd-including-firmware/9.8.0+nonfree/amd64/iso-cd/

Es hat nur 327 MB, das setzt die Fehlerwahrscheinlichkeit herab. Es spart
auch Download- und Brennzeit, wenn du den Rest online holst.

> An der Stelle komme ich nicht weiter.

Gruß
Christian


> Danke
> Wolfgang
>
> >
> > Gruß
> > Alex

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Marc Haber-14
In reply to this post by Wolfgang Schindler
On Tue, 5 Mar 2019 11:14:43 +0100, Wolfgang Schindler
<[hidden email]> wrote:
>ich versuche mirt eine Imagedatei Debian 9.8.0 KDE zu laden.
>Es ist mir bis jetzt nicht gelungen eine Imagedatei herunterzuladen.
>Ich habe immer eine DVD angeklickt und nach dem Dowload branntev ich mir
>die DDatei aucf eine DVD.
>Der VVersuch das Debian dann auf den Notebook zu installieren schlug
>fehl, weil Dateien oder Pakete fehlten.
>
>Wer kann mir hier weiterhelfen?

Wenn der Rechner dort ist, wo Du die DVD-Images herunterziehst, nimm
ein Netinst-Image und zieh Dir den Rest aus dem Netz.

DVD-Images nimmt man wenn man in in einem Entwicklungsland
installiert.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |     Beginning of Wisdom "     |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Jan Kappler-2
In reply to this post by Wolfgang Schindler
Hallo Wolfgang,

Am 05.03.19 um 19:12 schrieb Wolfgang Schindler:
>
> Gibt es auch eine .iso DVD Datei zum installieren auf den Notebook?
>
>
> Danke
> Wolfgang

nein, die gibt es nicht, brauchst Du auch nicht. Ein Laptop
unterscheidet sich nicht wesentlich von einem Desktop-PC.
Stromsparmechanismen beherrscht jedes moderne Betriebssystem (mehr oder
weniger gut). Alle relevante Software ist im Kernel enthalten
beziehungsweise wird mitgeliefert und durch den Debian-Installer
installiert.

Es gibt einige Besonderheiten, bedingt durch ein etwas spezielles
BIOS/UEFI des Herstellers. Dafür gibt es teilweise spezielle
Software-Pakete, damit z.B. bestimmte Sonderfunktionen (Tasten) richtig
spielen. Eigentlich erkennt der Debian-Installer einen Laptop und bietet
dann die Installation entsprechender Pakete an.

Noch einige Hinweise:

Sofern Du einen halbwegs brauchbaren Internetzugang hast, verwende nicht
die DVD(s), sondern die netinst-Version. Diese ist deutlich kleiner,
enthält den Installer und grundlegende Pakete und holt dann von den
Debian-(Spiegel-)Servern die zusätzlich ausgewählte Software, also zum
Beispiel Desktop-Umgebung, LibreOffice und so weiter. Das sind
automatisch die neuesten Versionen (der stabilen Ausgabe). Die
DVD-Images werden nicht so häufig aktualisiert, meine ich.

Installiere möglichst nicht per WLAN, sondern per Ethernet-Kabel.
WLAN-Adapter brauchen oft proprietäre Treiber, um zu funktionieren.
Diese kann man nachträglich installieren, sie sind aber im (offiziellen)
Debian-Installer nicht enthalten - der Zugriff aufs Internet schlägt
dann eventuell fehl. Wie bereits von anderen empfohlen, gibt es aber
auch Image-Versionen mit diesen "non-free" Paketen.

Lese mal etwas mehr auf der Debian-Webseite. Unter
https://www.debian.org/releases/stable/installmanual.de.html gibt es für
die verschiedenen Architekturen die Installationsanleitung (dürfte bei
Dir i386 oder AMD64 sein). Zusätzliche Informationen zur entsprechenden
Veröffentlichung findest Du unter
https://www.debian.org/releases/stretch/releasenotes.de.html

Außerdem gibt es dort noch das Debian-Wiki. Selbstverständlich wird man
Dir hier auch weiter helfen, wenn Du konkrete Fragen hast.

Viel Erfolg bei der Installation und Spaß mit Debian!

--


Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler



signature.asc (201 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Wolfgang Schindler
Hallo Liste,
erst mal möchte ich mich bei allen bedanken, die bis hier schon mit Rat und Tat unterstützt haben.
Ich habe die netinst-Version genommen und installiere mit Ethernet Kabel.
Ich bleibe an folgender Stelle hängen,
„Software auswählen und installieren“
Discover ( amd64 ) installiert  bei 12 % und dann tut sich nichts mehr;

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Danke
Wolfgang

Von meinem iPad gesendet

> Am 06.03.2019 um 18:48 schrieb Jan Kappler <[hidden email]>:
>
> Hallo Wolfgang,
>
>> Am 05.03.19 um 19:12 schrieb Wolfgang Schindler:
>>
>> Gibt es auch eine .iso DVD Datei zum installieren auf den Notebook?
>>
>>
>> Danke
>> Wolfgang
>
> nein, die gibt es nicht, brauchst Du auch nicht. Ein Laptop
> unterscheidet sich nicht wesentlich von einem Desktop-PC.
> Stromsparmechanismen beherrscht jedes moderne Betriebssystem (mehr oder
> weniger gut). Alle relevante Software ist im Kernel enthalten
> beziehungsweise wird mitgeliefert und durch den Debian-Installer
> installiert.
>
> Es gibt einige Besonderheiten, bedingt durch ein etwas spezielles
> BIOS/UEFI des Herstellers. Dafür gibt es teilweise spezielle
> Software-Pakete, damit z.B. bestimmte Sonderfunktionen (Tasten) richtig
> spielen. Eigentlich erkennt der Debian-Installer einen Laptop und bietet
> dann die Installation entsprechender Pakete an.
>
> Noch einige Hinweise:
>
> Sofern Du einen halbwegs brauchbaren Internetzugang hast, verwende nicht
> die DVD(s), sondern die netinst-Version. Diese ist deutlich kleiner,
> enthält den Installer und grundlegende Pakete und holt dann von den
> Debian-(Spiegel-)Servern die zusätzlich ausgewählte Software, also zum
> Beispiel Desktop-Umgebung, LibreOffice und so weiter. Das sind
> automatisch die neuesten Versionen (der stabilen Ausgabe). Die
> DVD-Images werden nicht so häufig aktualisiert, meine ich.
>
> Installiere möglichst nicht per WLAN, sondern per Ethernet-Kabel.
> WLAN-Adapter brauchen oft proprietäre Treiber, um zu funktionieren.
> Diese kann man nachträglich installieren, sie sind aber im (offiziellen)
> Debian-Installer nicht enthalten - der Zugriff aufs Internet schlägt
> dann eventuell fehl. Wie bereits von anderen empfohlen, gibt es aber
> auch Image-Versionen mit diesen "non-free" Paketen.
>
> Lese mal etwas mehr auf der Debian-Webseite. Unter
> https://www.debian.org/releases/stable/installmanual.de.html gibt es für
> die verschiedenen Architekturen die Installationsanleitung (dürfte bei
> Dir i386 oder AMD64 sein). Zusätzliche Informationen zur entsprechenden
> Veröffentlichung findest Du unter
> https://www.debian.org/releases/stretch/releasenotes.de.html
>
> Außerdem gibt es dort noch das Debian-Wiki. Selbstverständlich wird man
> Dir hier auch weiter helfen, wenn Du konkrete Fragen hast.
>
> Viel Erfolg bei der Installation und Spaß mit Debian!
>
> --
>
>
> Mit freundlichem Gruß
> Jan Kappler
>
>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Marc Haber-14
On Wed, 6 Mar 2019 22:29:46 +0100, Wolfgang Schindler
<[hidden email]> wrote:
>Hallo Liste,
>erst mal möchte ich mich bei allen bedanken, die bis hier schon mit Rat und Tat unterstützt haben.
>Ich habe die netinst-Version genommen und installiere mit Ethernet Kabel.
>Ich bleibe an folgender Stelle hängen,
>„Software auswählen und installieren“
>Discover ( amd64 ) installiert  bei 12 % und dann tut sich nichts mehr;

Auf den hinteren virtuellen terminals hast Du das Syslog und die
Konsolenausgaben der aufgerufenen Programme, steht da etwas was den
Fehler lokalisieren helfen könnte?

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |     Beginning of Wisdom "     |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Martin Steigerwald
Marc Haber - 07.03.19, 10:23:

> On Wed, 6 Mar 2019 22:29:46 +0100, Wolfgang Schindler
>
> <[hidden email]> wrote:
> >Hallo Liste,
> >erst mal möchte ich mich bei allen bedanken, die bis hier schon mit
> >Rat und Tat unterstützt haben. Ich habe die netinst-Version genommen
> >und installiere mit Ethernet Kabel. Ich bleibe an folgender Stelle
> >hängen,
> >„Software auswählen und installieren“
> >Discover ( amd64 ) installiert  bei 12 % und dann tut sich nichts
> >mehr;
> Auf den hinteren virtuellen terminals hast Du das Syslog und die
> Konsolenausgaben der aufgerufenen Programme, steht da etwas was den
> Fehler lokalisieren helfen könnte?

Wolfgang, du kannst mit der Taste Alt und den F-Tasten zwischen den
Terminals umschalten.

Ciao,
--
Martin


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Gelöst/Re: Anfrage zum Downloaden von einer Imagedatei Debian KDE 9.8.0

Wolfgang Schindler
Hallo Liste,
herzlichen Dank für die Unterstützung bei allen Teilnehmern die mir
geholfen haben.
Mir haben die Hinweise sehr geholfen.
Ich wünsche jetzt allen einen schönen Sonntagabend und eine schöne Woche.

Danke
Wolfgang

Am 07.03.2019 um 11:29 schrieb Martin Steigerwald:

> Marc Haber - 07.03.19, 10:23:
>> On Wed, 6 Mar 2019 22:29:46 +0100, Wolfgang Schindler
>>
>> <[hidden email]> wrote:
>>> Hallo Liste,
>>> erst mal möchte ich mich bei allen bedanken, die bis hier schon mit
>>> Rat und Tat unterstützt haben. Ich habe die netinst-Version genommen
>>> und installiere mit Ethernet Kabel. Ich bleibe an folgender Stelle
>>> hängen,
>>> „Software auswählen und installieren“
>>> Discover ( amd64 ) installiert  bei 12 % und dann tut sich nichts
>>> mehr;
>> Auf den hinteren virtuellen terminals hast Du das Syslog und die
>> Konsolenausgaben der aufgerufenen Programme, steht da etwas was den
>> Fehler lokalisieren helfen könnte?
> Wolfgang, du kannst mit der Taste Alt und den F-Tasten zwischen den
> Terminals umschalten.
>
> Ciao,