[MAJ] po-debonf://mdadm/de.po

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[MAJ] po-debonf://mdadm/de.po

Helge Kreutzmann-2
Hallo Mario,
auf den Koordinationsseiten sind eine Reihe von unvollständigen
Übersetzungen, die ich klären möchte, u.A. mdadm (Debconf)

Bitte antworte mit einer der folgenden Betreff-Zeilen (bitte
zusätzliche Zeichen wie »Re:« am Anfang entfernen):

[ITT] po://mdadm/de.po
Falls Du die Übersetzung aktualisieren möchtest.

[HOLD] po://mdadm/de.po
Falls Du die Übersetzung pflegst, das aber nicht über die Liste bzw.
die Statusmeldungen läuft, beispielsweise weil Du direkt im Git-Depot
der Entwickler (mit-)arbeitest.

[BTS#<Fehlernummer>] po://mdadm/de.po
Falls die Übersetzung bereits aktualisiert wurde und schon im
Debian-BTS darauf wartet, übernommen zu werden.

[TAF] po://mdadm/de.po
Falls Du die Übersetzung *nicht* mehr pflegen kannst oder möchtest und
jemand anders die Übersetzung übernehmen soll.

Im Text der E-Mail bitte ein paar erläuternde Worte schreiben, da
diese E-Mail auf den Status-Seiten verlinkt wird und (spätere)
Mitübersetzer dann wissen, wie der Sachstand ist.

Vielen Dank & Grüße

               Helge

--
      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[MAJ] po-debconf://mdadm/de.po

Helge Kreutzmann-2
Hallo Mario,
On Sun, Aug 18, 2019 at 09:17:58AM +0200, Helge Kreutzmann wrote:
> auf den Koordinationsseiten sind eine Reihe von unvollständigen
> Übersetzungen, die ich klären möchte, u.A. mdadm (Debconf)

Konntest Du das schon prüfen?

> Bitte antworte mit einer der folgenden Betreff-Zeilen (bitte
> zusätzliche Zeichen wie »Re:« am Anfang entfernen):
>
> [ITT] po-debconf://mdadm/de.po
> Falls Du die Übersetzung aktualisieren möchtest.
>
> [HOLD] po-debconf://mdadm/de.po
> Falls Du die Übersetzung pflegst, das aber nicht über die Liste bzw.
> die Statusmeldungen läuft, beispielsweise weil Du direkt im Git-Depot
> der Entwickler (mit-)arbeitest.
>
> [BTS#<Fehlernummer>] po://mdadm/de.po
> Falls die Übersetzung bereits aktualisiert wurde und schon im
> Debian-BTS darauf wartet, übernommen zu werden.
>
> [TAF] po-debconf://mdadm/de.po
> Falls Du die Übersetzung *nicht* mehr pflegen kannst oder möchtest und
> jemand anders die Übersetzung übernehmen soll.
>
> Im Text der E-Mail bitte ein paar erläuternde Worte schreiben, da
> diese E-Mail auf den Status-Seiten verlinkt wird und (spätere)
> Mitübersetzer dann wissen, wie der Sachstand ist.
Falls ich nichts von Dir höre, würde ich dann in ein paar Wochen die
Übersetzung freigeben.

Viele Grüße

              Helge

--
      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[ITT] po-debconf://mdadm/de.po

Mario Joußen
Hallo Helge,

Sorry, für die späte Rückmeldung. Ich kann die gerne Übersetzung gerne weiter pflegen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich ein bisschen eingerostet bin. Kannst Du mir ein paar Hinweise auf den korrekten Prozess geben?

Viele Grüße, Mario

> Am 01.09.2019 um 12:11 schrieb Helge Kreutzmann <[hidden email]>:
>
> Hallo Mario,
>> On Sun, Aug 18, 2019 at 09:17:58AM +0200, Helge Kreutzmann wrote:
>> auf den Koordinationsseiten sind eine Reihe von unvollständigen
>> Übersetzungen, die ich klären möchte, u.A. mdadm (Debconf)
>
> Konntest Du das schon prüfen?
>
>> Bitte antworte mit einer der folgenden Betreff-Zeilen (bitte
>> zusätzliche Zeichen wie »Re:« am Anfang entfernen):
>>
>> [ITT] po-debconf://mdadm/de.po
>> Falls Du die Übersetzung aktualisieren möchtest.
>>
>> [HOLD] po-debconf://mdadm/de.po
>> Falls Du die Übersetzung pflegst, das aber nicht über die Liste bzw.
>> die Statusmeldungen läuft, beispielsweise weil Du direkt im Git-Depot
>> der Entwickler (mit-)arbeitest.
>>
>> [BTS#<Fehlernummer>] po://mdadm/de.po
>> Falls die Übersetzung bereits aktualisiert wurde und schon im
>> Debian-BTS darauf wartet, übernommen zu werden.
>>
>> [TAF] po-debconf://mdadm/de.po
>> Falls Du die Übersetzung *nicht* mehr pflegen kannst oder möchtest und
>> jemand anders die Übersetzung übernehmen soll.
>>
>> Im Text der E-Mail bitte ein paar erläuternde Worte schreiben, da
>> diese E-Mail auf den Status-Seiten verlinkt wird und (spätere)
>> Mitübersetzer dann wissen, wie der Sachstand ist.
>
> Falls ich nichts von Dir höre, würde ich dann in ein paar Wochen die
> Übersetzung freigeben.
>
> Viele Grüße
>
>              Helge
>
> --
>      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
>           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
>        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
>           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [ITT] po-debconf://mdadm/de.po

Helge Kreutzmann-2
Moin,
On Fri, Sep 20, 2019 at 06:40:08PM +0200, Mario Joußen wrote:
> Sorry, für die späte Rückmeldung.  Ich kann die gerne
> Übersetzung gerne weiter pflegen.  Ich muss allerdings zugeben,
> dass ich ein bisschen eingerostet bin.  Kannst Du mir ein paar
> Hinweise auf den korrekten Prozess geben?

Gerne.

Du lädst Dir die neuste Fassung herunter, d.h.
https://i18n.debian.org/material/po/unstable/main/m/mdadm/debian/po/mdadm_4.1-3_de.po.gz

Du aktualisierst die mit fuzzy gekennzeichneten oder noch gar nicht
übersetzten Zeichenketten. Dabei wäre es schön, wenn Du
https://wiki.debian.org/Wortliste berücksichtigen könntest.

Dann schickst Du die Datei mit

[RFR] po-debconf://mdadm/de.po

als Betreff an die Liste. Die eingehenden Korrekturvorschläge prüfst
und übernimmst die zutreffenden, ggf. nach Rückfrage.

Abbschließend reichst Du einen Fehlerbericht mittles reportbug(1) ein,
wobei der Betreff und der Text dem Betreuer klar sagen sollte, dass Du
die deutsche Übersetzung der Debconf-Vorlage aktualisiert hast.

Last but not least: Sobald Du die Fehlernummer hast, antwortest Du auf d
ie letzte E-Mail zur Korrektur auf der Liste mit dem Betreff

> >> [BTS#<Fehlernummer>] po://mdadm/de.po
> >> Falls die Übersetzung bereits aktualisiert wurde und schon im
> >> Debian-BTS darauf wartet, übernommen zu werden.

Hier ist »Fehlernummer« die Fehlernummer aus der Debian-Datenbank.

Und wenn Du irgendwo Fragen hast, dann frag' einfach.

Viele Grüße

            Helge
--
      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [ITT] po-debconf://mdadm/de.po

Helge Kreutzmann-2
Moin Mario,
On Fri, Sep 20, 2019 at 09:55:49PM +0200, Helge Kreutzmann wrote:

> On Fri, Sep 20, 2019 at 06:40:08PM +0200, Mario Joußen wrote:
> > Sorry, für die späte Rückmeldung.  Ich kann die gerne
> > Übersetzung gerne weiter pflegen.  Ich muss allerdings zugeben,
> > dass ich ein bisschen eingerostet bin.  Kannst Du mir ein paar
> > Hinweise auf den korrekten Prozess geben?
>
> Gerne.
>
> Du lädst Dir die neuste Fassung herunter, d.h.
> https://i18n.debian.org/material/po/unstable/main/m/mdadm/debian/po/mdadm_4.1-3_de.po.gz
>
> Du aktualisierst die mit fuzzy gekennzeichneten oder noch gar nicht
> übersetzten Zeichenketten. Dabei wäre es schön, wenn Du
> https://wiki.debian.org/Wortliste berücksichtigen könntest.
>
> Dann schickst Du die Datei mit
>
> [RFR] po-debconf://mdadm/de.po
>
> als Betreff an die Liste. Die eingehenden Korrekturvorschläge prüfst
> und übernimmst die zutreffenden, ggf. nach Rückfrage.
>
> Abbschließend reichst Du einen Fehlerbericht mittles reportbug(1) ein,
> wobei der Betreff und der Text dem Betreuer klar sagen sollte, dass Du
> die deutsche Übersetzung der Debconf-Vorlage aktualisiert hast.
>
> Last but not least: Sobald Du die Fehlernummer hast, antwortest Du auf d
> ie letzte E-Mail zur Korrektur auf der Liste mit dem Betreff
>
> > >> [BTS#<Fehlernummer>] po://mdadm/de.po
> > >> Falls die Übersetzung bereits aktualisiert wurde und schon im
> > >> Debian-BTS darauf wartet, übernommen zu werden.
>
> Hier ist »Fehlernummer« die Fehlernummer aus der Debian-Datenbank.
>
> Und wenn Du irgendwo Fragen hast, dann frag' einfach.
Ist das Vorgehen soweit für Dich klar?

Viele Grüße

              Helge


--
      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

signature.asc (849 bytes) Download Attachment