No phy led trigger registered for speed(1000)

classic Classic list List threaded Threaded
9 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

No phy led trigger registered for speed(1000)

Christian Knoke

Hallo

seit ein paar Tagen meldet mein Kernel (4.19 aus Buster) nach

[10503.285026] et131x 0000:01:00.0 enp1s0: Link is Up - 1Gbps/Full - flow control rx/tx

folgendes:

[10503.285160] et131x 0000:01:00.0 enp1s0: No phy led trigger registered for speed(1000)

Bedeutet das irgend etwas?

Die Meldung kommt offenbar von hier:

  https://github.com/torvalds/linux/blob/master/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c

Ethernet läuft und hinten leuchtet gelb und grün (für 1000 Mbits).

Gruß
Christian

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Martin Johannes Dauser
Hallo,

ohne C-Programmierer zu sein oder Kernel-Interaktionen bestens zu
verstehen, scheint mir das nicht tragisch zu sein. Man kann ja über den
Kernel LEDs nach eigenen Wünschen blinken lassen. Ich schätze für den
Status Gigabit-Verbindung auf dieser Karte ist hierfür einfach nichts
definiert und die Karte agiert autonom nach seiner eigenen Firmware.

Martin

On Thu, 2019-03-28 at 13:24 +0100, Christian Knoke wrote:

> Hallo
>
> seit ein paar Tagen meldet mein Kernel (4.19 aus Buster) nach
>
> [10503.285026] et131x 0000:01:00.0 enp1s0: Link is Up - 1Gbps/Full - flow control rx/tx
>
> folgendes:
>
> [10503.285160] et131x 0000:01:00.0 enp1s0: No phy led trigger registered for speed(1000)
>
> Bedeutet das irgend etwas?
>
> Die Meldung kommt offenbar von hier:
>
>   https://github.com/torvalds/linux/blob/master/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c
>
> Ethernet läuft und hinten leuchtet gelb und grün (für 1000 Mbits).
>
> Gruß
> Christian
>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Christian Knoke
Martin Johannes Dauser schrieb am 28. Mär um 16:57 Uhr:

> ohne C-Programmierer zu sein oder Kernel-Interaktionen bestens zu
> verstehen, scheint mir das nicht tragisch zu sein. Man kann ja über den
> Kernel LEDs nach eigenen Wünschen blinken lassen. Ich schätze für den
> Status Gigabit-Verbindung auf dieser Karte ist hierfür einfach nichts
> definiert und die Karte agiert autonom nach seiner eigenen Firmware.

Das hat sie immer getan.

Nur die Kernel-Fehlermeldung kommt erst seit drei Tagen.

Genauer gesagt, seit dem 27. März um 10:54 Uhr.

Am Abend vorher gab es ein Kernel-Update.

Gruß
Christian


> > [10503.285160] et131x 0000:01:00.0 enp1s0: No phy led trigger registered for speed(1000)
> >
> > Bedeutet das irgend etwas?

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Alexander Dahl-2
Moin,

On Thu, Mar 28, 2019 at 07:43:16PM +0100, Christian Knoke wrote:
> Nur die Kernel-Fehlermeldung kommt erst seit drei Tagen.
>
> Genauer gesagt, seit dem 27. März um 10:54 Uhr.
>
> Am Abend vorher gab es ein Kernel-Update.

Vermutlich von 4.19.0-2-amd64 auf 4.19.0-4-amd64, oder? Die Liste der
Changes ist vermutlich übersichtlich genug, dass man die mal nach
entsprechenden Änderungen durchgehen könnte?

https://metadata.ftp-master.debian.org/changelogs//main/l/linux-signed-amd64/linux-signed-amd64_4.19.28+2_changelog

Grüße
Alex

--
/"\ ASCII RIBBON | »With the first link, the chain is forged. The first
\ / CAMPAIGN     | speech censured, the first thought forbidden, the
 X  AGAINST      | first freedom denied, chains us all irrevocably.«
/ \ HTML MAIL    | (Jean-Luc Picard, quoting Judge Aaron Satie)

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Christian Knoke

Hallo Alex,

Du schriebst am 28. Mär um 20:58 Uhr:

> On Thu, Mar 28, 2019 at 07:43:16PM +0100, Christian Knoke wrote:
> > Nur die Kernel-Fehlermeldung kommt erst seit drei Tagen.
> >
> > Genauer gesagt, seit dem 27. März um 10:54 Uhr.
> >
> > Am Abend vorher gab es ein Kernel-Update.
>
> Vermutlich von 4.19.0-2-amd64 auf 4.19.0-4-amd64, oder? Die Liste der
> Changes ist vermutlich übersichtlich genug, dass man die mal nach
> entsprechenden Änderungen durchgehen könnte?

Fast, es ist von

  linux-image-4.19.0-2-686-pae:i386 (4.19.16-1, automatic)

auf

  linux-image-4.19.0-4-686-pae:i386 (4.19.28-2, automatic)

> https://metadata.ftp-master.debian.org/changelogs//main/l/linux-signed-amd64/linux-signed-amd64_4.19.28+2_changelog

da ist sehr wenig und nichts relevantes.

Nun versuche ich zu verstehen, was sich geändert hat. Nach der
Entwicklerinformation:

  Previous version: 4.19.16+1
  Current version:  4.19.28+2

Wie kann ich mir da die Änderungen anzeigen lassen?  Es geht um die Datei
linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c ?

Gruß
Christian

> Grüße
> Alex

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Alexander Dahl-2
Hallo Christian,

On Fri, Mar 29, 2019 at 12:25:01AM +0100, Christian Knoke wrote:
> > https://metadata.ftp-master.debian.org/changelogs//main/l/linux-signed-amd64/linux-signed-amd64_4.19.28+2_changelog
>
> da ist sehr wenig und nichts relevantes.

Was ist hier mit?

  * net/phy: Enable LED_TRIGGER_PHY; CORTINA_PHY, DP83822_PHY, DP83TC811_PHY,
    MARVELL_10G_PHY, MICROCHIP_T1_PHY, RENESAS_PHY, ROCKCHIP_PHY as modules

Wird denn irgendein Kernelmodul geladen, was darauf hindeuten würde?

> Nun versuche ich zu verstehen, was sich geändert hat. Nach der
> Entwicklerinformation:
>
>   Previous version: 4.19.16+1
>   Current version:  4.19.28+2
>
> Wie kann ich mir da die Änderungen anzeigen lassen?  Es geht um die Datei
> linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c ?

Ich würde es mit Git im stable/linux tree [1] versuchen:

    git log v4.19.16..v4.19.28 -- linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c

Das gibt keine Änderungen, d.h. es liegt womöglich nicht an einer
Änderung im Treiber selbst, sondern vielleicht an äußeren Umständen.

Grüße
Alex

[1] git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git

--
/"\ ASCII RIBBON | »With the first link, the chain is forged. The first
\ / CAMPAIGN     | speech censured, the first thought forbidden, the
 X  AGAINST      | first freedom denied, chains us all irrevocably.«
/ \ HTML MAIL    | (Jean-Luc Picard, quoting Judge Aaron Satie)

signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Christian Knoke
Alexander Dahl schrieb am 29. Mär um 07:53 Uhr:
> On Fri, Mar 29, 2019 at 12:25:01AM +0100, Christian Knoke wrote:

> > > https://metadata.ftp-master.debian.org/changelogs//main/l/linux-signed-amd64/linux-signed-amd64_4.19.28+2_changelog
> >
> > da ist sehr wenig und nichts relevantes.
>
> Was ist hier mit?
>
>   * net/phy: Enable LED_TRIGGER_PHY; CORTINA_PHY, DP83822_PHY, DP83TC811_PHY,
>     MARVELL_10G_PHY, MICROCHIP_T1_PHY, RENESAS_PHY, ROCKCHIP_PHY as modules

OK. Ich hatte nur bis Kernelversion 4.19.28 gesucht. Da die vorherige
Version des 4.19er Kernels in Debian aber auf den Quellen von Linux 4.19.16
basiert(e), hätte ich bis dahin gucken müssen:

linux (4.19.20-1) unstable; urgency=medium
usw.

Nun, wenn LED_TRIGGER_PHY dort erst eingeführt wurde, ist klar, warum die
Meldung früher nicht kam.

Ist das eine Fehler- oder eine Statusmeldung?

> > Wie kann ich mir da die Änderungen anzeigen lassen?  Es geht um die Datei
> > linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c ?
>
> Ich würde es mit Git im stable/linux tree [1] versuchen:
>
>     git log v4.19.16..v4.19.28 -- linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c

funktioniert bei mir nicht, vermutlich aus Unkenntnis über Git:

~$ git --git-dir git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git log v4.19.16..v4.19.28 -- linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c
fatal: Kein Git-Repository: 'git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git'

> Das gibt keine Änderungen, d.h. es liegt womöglich nicht an einer
> Änderung im Treiber selbst, sondern vielleicht an äußeren Umständen.

Eben.

> Grüße
> Alex

Vielen Dank für deine Hinweise und Links.

> [1] git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git

Gruß
Christian

> --
> /"\ ASCII RIBBON | »With the first link, the chain is forged. The first
> \ / CAMPAIGN     | speech censured, the first thought forbidden, the
>  X  AGAINST      | first freedom denied, chains us all irrevocably.«
> / \ HTML MAIL    | (Jean-Luc Picard, quoting Judge Aaron Satie)

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Ulf Volmer
On Fri, Mar 29, 2019 at 01:22:54PM +0100, Christian Knoke wrote:
> Alexander Dahl schrieb am 29. Mär um 07:53 Uhr:

> > Ich würde es mit Git im stable/linux tree [1] versuchen:
> >
> >     git log v4.19.16..v4.19.28 -- linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c
>
> funktioniert bei mir nicht, vermutlich aus Unkenntnis über Git:

Du mußt Dir das Repo erst lokal ziehen mit 'git clone'.
Aber Obacht, das sind rund 2,5 GB.

Viele Grüße
Ulf

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: No phy led trigger registered for speed(1000)

Alexander Dahl-2
In reply to this post by Christian Knoke
Moin,

On Fri, Mar 29, 2019 at 01:22:54PM +0100, Christian Knoke wrote:

> Alexander Dahl schrieb am 29. Mär um 07:53 Uhr:
> > On Fri, Mar 29, 2019 at 12:25:01AM +0100, Christian Knoke wrote:
>
> > > > https://metadata.ftp-master.debian.org/changelogs//main/l/linux-signed-amd64/linux-signed-amd64_4.19.28+2_changelog
> > >
> > > da ist sehr wenig und nichts relevantes.
> >
> > Was ist hier mit?
> >
> >   * net/phy: Enable LED_TRIGGER_PHY; CORTINA_PHY, DP83822_PHY, DP83TC811_PHY,
> >     MARVELL_10G_PHY, MICROCHIP_T1_PHY, RENESAS_PHY, ROCKCHIP_PHY as modules
>
> OK. Ich hatte nur bis Kernelversion 4.19.28 gesucht. Da die vorherige
> Version des 4.19er Kernels in Debian aber auf den Quellen von Linux 4.19.16
> basiert(e), hätte ich bis dahin gucken müssen:
>
> linux (4.19.20-1) unstable; urgency=medium
> usw.
>
> Nun, wenn LED_TRIGGER_PHY dort erst eingeführt wurde, ist klar, warum die
> Meldung früher nicht kam.
Eingeführt in dem Sinne, als das es in der Kernelconfig aktiviert
wurde:

    % grep LED_TRIGGER_PHY /boot/config-4.19.0-*
    /boot/config-4.19.0-2-amd64:# CONFIG_LED_TRIGGER_PHY is not set
    /boot/config-4.19.0-4-amd64:CONFIG_LED_TRIGGER_PHY=y

> Ist das eine Fehler- oder eine Statusmeldung?

Sieht für mich nach einer unkritischen Warnung aus. Du kannst Dich ja
mal unter /sys/class/leds umschauen. Ich hab hier auf 'nem lenovo X230
bspw. /sys/class/leds/phy0-led und hab keine Ahnung, welche LED an dem
Gerät das sein könnte. So ganz bin ich da noch nicht dahinter
gestiegen, ob das immer alles auch reale LEDs sind (so wie bspw. auf
vielen ARM SBC) oder ob da auch noch andere Dinge dazwischen stehen?

Die LEDs an der Buchse selbst werden jedenfalls vermutlich von einem
IC bzw. Chip gesteuert, der sich Ethernet PHY nennt, das ist quasi der
Teil, der von den analogen Signalen auf dem Ethernet-Kabel auf die
digitalen Signale zum Netzwerkchip übersetzt. Bei den einfachen PHYs
für 100 MBit Kupfer, die ich bisher gesehen hab, machen das die aber
autark, ohne dass man das aus dem Linux steuern könnte.

Was (zumindest mit neueren Kernel-Versionen) auch geht, ist beliebige,
bspw. über GPIO angebundene LEDs, als Status-LEDs für Netzwerk zu
benutzen, wenn man an der Buchse keine hat, aber wie die Trigger dafür
heißen, bin ich grad auch überfragt. In der Kernel-Config findet man
den Kram jedenfalls unter Device Drivers ---> LED Support ---> LED Trigger
support ---> … und manchmal auch an anderen Stellen.

> > > Wie kann ich mir da die Änderungen anzeigen lassen?  Es geht um die Datei
> > > linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c ?
> >
> > Ich würde es mit Git im stable/linux tree [1] versuchen:
> >
> >     git log v4.19.16..v4.19.28 -- linux/drivers/net/phy/phy_led_triggers.c
>
> funktioniert bei mir nicht, vermutlich aus Unkenntnis über Git:

Wie schon an anderer Stelle gesagt, wenn Du keinen clone des Repo
hast, dann geht das so nicht. Am einfachsten wäre dann vermutlich,
sich bei git.kernel.org durchzuklicken, da kann man auch nach ranges
filtern:

https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git/log/?qt=range&q=v4.19.16..v4.19.28

Das richtig Repo wäre in dem Fall nicht der Hauptzweig von Linus
Torvalds, sondern der von Greg Kroah-Hartman gepflegte "Linux kernel
stable tree", wo die Point Releases drin landen.

> Vielen Dank für deine Hinweise und Links.

Mich würde eine Erklärung auch interessieren, aber ich stecke in dem
LED-Subystem auch nur so mittelmäßig bis wenig drin. ;-)

Grüße
Alex

--
/"\ ASCII RIBBON | »With the first link, the chain is forged. The first
\ / CAMPAIGN     | speech censured, the first thought forbidden, the
 X  AGAINST      | first freedom denied, chains us all irrevocably.«
/ \ HTML MAIL    | (Jean-Luc Picard, quoting Judge Aaron Satie)

signature.asc (849 bytes) Download Attachment