[Website] News vom 28.01.2012

classic Classic list List threaded Threaded
18 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[Website] News vom 28.01.2012

Pfannenstein Erik
Hallo zusammen,

Debian 6.0.4 ist draußen, das heißt, ein wenig mehr zu übersetzen als üblich und
wieder lade ich euch ein, euren Senf zu meiner Arbeit abzugeben. Die Nachricht und
die Tabellen sind wie üblich getrennt (die Tabellen liegen als diff bei). Es dürfte
dieses Mal nicht allzu viel Aufwand sein, das gegenzulesen; die Nachricht konnte
ich größtenteils vom letzten Mal (Oktober 2011) übernehmen.

Bei der Gelegenheit möchte ich gleich mal den Vorschlag in den Raum werfen,
»Abbild« als Übersetzung für (CD/DVD/BR-) »Image« in die Wortliste aufzunehmen.
Abgesehen davon, dass dieses Wort einfach schön griffig ist, redet heutzutage jedes
dritklassige Brennprogramm von Abbildern und das sind sie ja eigentlich auch:
Kopiervorlagen, die genauso aussehen wie später auf der CD/DVD/BR. Was spricht dann
noch dagegen, dass wir das auch so machen?

Was haltet Ihr davon?

Grueße
Erik

--
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256

attachment0 (10K) Download Attachment
attachment1 (21K) Download Attachment
20120128.po.wml (22K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012

C. Meissa
Hi,

Pfannenstein Erik schrieb am 30.01.2012 23:11:47:
> […] wieder lade ich euch ein, euren Senf zu meiner Arbeit abzugeben.
> […]

Du hast einmal:

"Missing input sanitization"

als

"Fehlende Eingabeverifizierung"

übersetzt, und ein anderes mal als

"Fehlende Eingabeüberprüfung"

Beides „Verifizierung“?

> [“Image” ⇒ „Abbild“]
> Was haltet Ihr davon?

„Abbild“ ist gut!

Gruß
C.M.


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120130222033.GD3229@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012

Holger Wansing-2
In reply to this post by Pfannenstein Erik
Hallo,

Pfannenstein Erik <[hidden email]> wrote:
> Bei der Gelegenheit möchte ich gleich mal den Vorschlag in den Raum werfen,
> »Abbild« als Übersetzung für (CD/DVD/BR-) »Image« in die Wortliste aufzunehmen.
> Abgesehen davon, dass dieses Wort einfach schön griffig ist, redet heutzutage jedes
> dritklassige Brennprogramm von Abbildern und das sind sie ja eigentlich auch:
> Kopiervorlagen, die genauso aussehen wie später auf der CD/DVD/BR. Was spricht dann
> noch dagegen, dass wir das auch so machen?

Ich persönlich hätte kein Problem damit, "Abbild" zusätzlich zu
"Image" in die Wortliste aufzunehmen (ich denke, es wird auch immer
wieder mal Fälle geben, wo Image passender ist, daher würde ich dies
auch mit rein nehmen).

Welche der beiden Vorschlägen die bevorzugte wird, ergibt sich
vielleicht aus der weiteren Diskussion.

In diesem Zuge könnte man evtl. die Wortliste noch dahin gehend ändern,
dass es auch einen Eintrag für "image" gibt, derzeit gibt es nämlich nur
einen für "ISO image".
Vielleicht einen Eintrag machen mit den Übersetzungsvorschlägen, und mit
dem zweiten auf den ersten verweisen?


Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120131143234.8ed1f877.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012 -- Teil 1

Holger Wansing-2
In reply to this post by Pfannenstein Erik
Hallo,

> 9c9
> < <dsa 2011 2181 subversion              "Denial of service">
> ---
> > <dsa 2011 2181 subversion              "Denial of Service">

Ist beim letzten Mal auch schon unübersetzt geblieben, aber warum
nicht übersetzen? In der Vergangenheit ist es hier oft schon mit
Diensteverweigerung übersetzt worden, bei Wikipedia z.B. ist es
mit Dienstablehnung übersetzt. Bitte global prüfen/ändern.

> 31c31
> < <dsa 2011 2325 kfreebsd-8              "Privilege escalation/denial of service">
> ---
> > <dsa 2011 2325 kfreebsd-8              "Privilegeskalation/Denial of Service">

Privilegien-Eskalation ?

> 59c59
> < <dsa 2011 2340 postgresql-8.4          "Weak password hashing">
> ---
> > <dsa 2011 2340 postgresql-8.4          "Schwaches Passwort-Hashing">

Schwache Passwort-Verschlüsselung ?

> 65c65
> < <dsa 2011 2343 openssl                 "CA trust revocation">
> ---
> > <dsa 2011 2343 openssl                 "CA-Vertrauenswürdigkeit verloren">

Hier wird der Eindruck erweckt, es gäbe den Begriff der "CA-Vertrauenswürdigkeit".
Dabei geht es aber doch darum, dass die CA ihre Vertrauenswürdigkeit verloren hat.
  CA: Vertrauenswürdigkeit verloren

> 73c73
> < <dsa 2011 2347 bind9                   "Improper assert">
> ---
> > <dsa 2011 2347 bind9                   "Unzureichende Bestätigung">

Bestätigung scheint mir hier nicht ganz passend zu sein.
Zwar ist alles, was die Wörterbücher dazu ausspucken, alleine für sich
nicht gerade aussagekräftig: Aussage, Behauptung, Beteuerung,
Durchsetzung, Erklärung, Geltendmachung...

Aber trifft Bestätigung den Sinn?

> 111c111
> < <dsa 2011 2371 jasper                  "Buffer overflows">
> ---
> > <dsa 2011 2371 jasper                  "Pufferüberlaufs">

Pufferüberläufe

> 151c151
> < <dsa 2012 2392 openssl                 "Out-of-bounds read">
> ---
> > <dsa 2012 2392 openssl                 "Out-of-bounds-Read">

Lesevorgang außer der Grenzen ?

> 7c7
> < <correction backuppc                         "Fix data corruption in tarballs due to logging to stdout and two XSS issues">
> ---
> > <correction backuppc                         "Behebt eine Datenverfälschung in Tarballs, die aus dem Protokollieren in die Standardausgabe und zwei XSS-Problemen resultieren">

Tarballs -> Tarball-Archiven
Protokollieren auf die Standardausgabe
oder zur Standardausgabe
resultieren -> resultiert (Die Datenverfälschung resultiert aus <diesem-und-jenem>.)

> 11c11
> < <correction base-installer                   "Add POWER7 to the powerpc64 family">
> ---
> > <correction base-installer                   "Fügt der powerpc64-Familie die POWER7 hinzu">

Fügt den POWER7 (männlich, der Prozessor) der ...

> 13c13
> < <correction bti                              "Fix identi.ca OAuth URLs">
> ---
> > <correction bti                              "Repariert identi.ca-0Auth-URLs">

0Auth: im Original steht ein O wie Otto vor dem Auth, keine Null.
Na ja, ziemlich kleinkariert, wer sieht schon diesen Unterschied.

> 19c19
> < <correction bzip2                            "Fix CVE-2011-4089">
> ---
> > <correction bzip2                            "Repariert CVE-2011-4089">

In diesen Konstrukten würde ich "Behebt" verwenden.

> 33c33
> < <correction debian-installer                 "Stop menu falling off the screen">
> ---
> > <correction debian-installer                 "Hält das Menü davon ab, weiterhin vom Bildschirm herunterzufallen">

Es geht hier darum, dass das Menü so lang war, dass Teile davon außerhalb des
Bildschirms landeten.
Daher: Hält das Menü davon ab, teilweise außerhalb des Bildschirms dargestellt
zu werden.

> 37c37
> < <correction dpkg                             "Add armhf to {os,triplet}table; defer hardlink renames; do not fail to unpack shared directories missing on the file system from packages being replaced by other packages">
> ---
> > <correction dpkg                             "Fügt armhf zu {os,triplet}table hinzu; schiebt Hardlink-Umbenennungen auf;verhindert das Fehlschlagen des Auspackens von geteilten, im Dateisystem fehlenden Verzeichnissen von Paketen, die von anderen Paketen ersetzt werden">

{os,triplet}table -> {os,triplet}-Tabelle

> 41c41
> < <correction erlang                           "Fix CVE-2011-0766 (cryptographic weakness) in the erlang ssh application">
> ---
> > <correction erlang                           "Reparatur von CVE-2011-0766 (Verschlüsselungsschwäche) in der Erlang-SSH-Applikation">

-> Behebt

> 57c57
> < <correction iotop                            "Give a helpful error instead of crashing when Linux denies permission to read the taskstats files">
> ---
> > <correction iotop                            "Stürzt nicht mehr ab, wenn Linux die Berechtigung zum Lesen der taskstats-Datei verweigert, sondern gibt eine nützliche Fehlermeldung aus">

Gute Übersetzung, gefällt mir gut!

> 63c63
> < <correction killer                           "Use DNS for mail domain rather than NIS; stop cron job failing when package is removed">
> ---
> > <correction killer                           "Verwendet DNS an Stelle von NIS für Mail-Domain; Stoppt das Scheitern des Cronjobs, wenn das Paket entfernt wird">

Stoppt -> stoppt

> 83c83
> < <correction linux-2.6                        "Fixes for xen regression, GRO/GSO IPv6 forwarding, ppc vserver; add stable releases 2.6.32.47-54, various fixes; fix tg3 regression; xen fixes">
> ---
> > <correction linux-2.6                        "Korrekturen für Xen-Regressionen, GRO/GSO-IPv6-Weiterleitung, Ppc-Vserver; fügt Stable-Veröffentlichungen 2.6.32.47-54 hinzu, verschiedene Korrekturen; Behebt tg3-Regressionen; Xen-Reparaturen">

Behebt -> behebt

> 105c105
> < <correction mdadm                            "Quieten some cron messages; don't break when no scheduling class is specified or no devices are active; LSB header updates">
> ---
> > <correction mdadm                            "Beruhigt einige Cron-Nachrichten; Bricht nicht zusammen, wenn keine Scheduling Class spezifiziert oder keine Geräte aktiv sind; Aktualisierungen des LSB-Headers">

Bricht nicht zusammen -> schlägt nicht fehl

> 109c109
> < <correction module-init-tools                "Support 3.0 kernels">
> ---
> > <correction module-init-tools                "Unterstützt 3.0-kernels">

3.0-Kernel



Teil 2 folgt heute abend.


Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120131155519.70165d19.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012

Pfannenstein Erik
In reply to this post by C. Meissa
Moin CM,
Moin Holger,

besten Dank für Eure Mails!

On Monday 30 January 2012 23:20:33 C. Meissa wrote:

> > […] wieder lade ich euch ein, euren Senf zu meiner Arbeit abzugeben.
> > […]
>
> Du hast einmal:
>
> "Missing input sanitization"
>
> als
>
> "Fehlende Eingabeverifizierung"
>
> übersetzt, und ein anderes mal als
>
> "Fehlende Eingabeüberprüfung"
>
> Beides „Verifizierung“?

Ich würd gern bei der »Überprüfung« bleiben, aber eigentlich ja.


On Tuesday 31 January 2012 15:55:19 Holger Wansing wrote:

> > 73c73
> > < <dsa 2011 2347 bind9                   "Improper assert">
> > ---
> >
> > > <dsa 2011 2347 bind9                   "Unzureichende Bestätigung">
>
> Bestätigung scheint mir hier nicht ganz passend zu sein.
> Zwar ist alles, was die Wörterbücher dazu ausspucken, alleine für sich
> nicht gerade aussagekräftig: Aussage, Behauptung, Beteuerung,
> Durchsetzung, Erklärung, Geltendmachung...
>
> Aber trifft Bestätigung den Sinn?

Halbwegs. Hab ein wenig im Internet gestochert und herausgefunden, dass Assertion
(Zusage) eine Behauptung über etwas bezeichnet. Der Programmierer schreibt z. B. in
das Programm so etwas wie »an dieser Stelle sind $1 + $2 = 2«. Trifft sie zu, ist
alles in Ordnung; wenn nicht, steckt irgendwo ein Fehler in der Programmlogik.

Ganz gut erklärt es z. B. http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Assertion.html

Ich schreib sicherheitshalber »Assertion«.


> > 13c13
> > < <correction bti                              "Fix identi.ca OAuth
> > URLs"> ---
> >
> > > <correction bti                              "Repariert
> > > identi.ca-0Auth-URLs">
>
> 0Auth: im Original steht ein O wie Otto vor dem Auth, keine Null.
> Na ja, ziemlich kleinkariert, wer sieht schon diesen Unterschied.

Mir fallen spontan drei Schriftarten ein, mit denen man das sehr schön sieht
(DejaVu Mono, TerminusBold und VGA).

> > 19c19
> > < <correction bzip2                            "Fix CVE-2011-4089">
> > ---
> >
> > > <correction bzip2                            "Repariert CVE-2011-4089">
>
> In diesen Konstrukten würde ich "Behebt" verwenden.
>
> > 33c33
> > < <correction debian-installer                 "Stop menu falling off the
> > screen"> ---
> >
> > > <correction debian-installer                 "Hält das Menü davon ab,
> > > weiterhin vom Bildschirm herunterzufallen">
>
> Es geht hier darum, dass das Menü so lang war, dass Teile davon außerhalb
> des Bildschirms landeten.
> Daher: Hält das Menü davon ab, teilweise außerhalb des Bildschirms
> dargestellt zu werden.

Meins ist kürzer: »Hält das Menü davon ab, über den Bildschirmrand hinauszuragen.«

> > 57c57
> > < <correction iotop                            "Give a helpful error
> > instead of crashing when Linux denies permission to read the taskstats
> > files"> ---
> >
> > > <correction iotop                            "Stürzt nicht mehr ab,
> > > wenn Linux die Berechtigung zum Lesen der taskstats-Datei verweigert,
> > > sondern gibt eine nützliche Fehlermeldung aus">
>
> Gute Übersetzung, gefällt mir gut!

Danke :)

Den Rest hab ich so übernommen.

Grueße
Erik
--
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/201201311928.20076.debianignatz@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Image mit Abbild übersetzen? (Re: [Website] News vom 28.01.2012)

Pfannenstein Erik
In reply to this post by C. Meissa
Hi CM,
Moin Hoger,

On Monday 30 January 2012 23:20:33 C. Meissa wrote:

> > [“Image” ⇒ „Abbild“]
> > Was haltet Ihr davon?
>
> „Abbild“ ist gut!


On Tuesday 31 January 2012 14:32:34 Holger Wansing wrote:

> Ich persönlich hätte kein Problem damit, "Abbild" zusätzlich zu
> "Image" in die Wortliste aufzunehmen (ich denke, es wird auch immer
> wieder mal Fälle geben, wo Image passender ist, daher würde ich dies
> auch mit rein nehmen).
>
> Welche der beiden Vorschlägen die bevorzugte wird, ergibt sich
> vielleicht aus der weiteren Diskussion.

Erst mal bringen wir sie ordentlich ins Rollen, siehe Betreff.
 
> In diesem Zuge könnte man evtl. die Wortliste noch dahin gehend ändern,
> dass es auch einen Eintrag für "image" gibt, derzeit gibt es nämlich nur
> einen für "ISO image".
> Vielleicht einen Eintrag machen mit den Übersetzungsvorschlägen, und mit
> dem zweiten auf den ersten verweisen?

Wie hast Du Dir das vorgestellt? Selbstverweis auf der Seite, sodass beim Anklicken
zur anderen Version gesprungen wird (falls die Wiki-Software das hergibt)? Wäre
nicht schlecht.

Tja, dann sind wir schon mal drei, die dafür sind. Was meinen die Anderen?

Grueße
Erik
--
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/201201311934.02350.debianignatz@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012 -- Teil 2

Holger Wansing-2
In reply to this post by Pfannenstein Erik
Hallo,

hier folgt der zweite Teil (war doch ganz schön lang):

> 115c115
> < <correction nfs-utils                        "Allow negotiated enctypes to be limited; avoid corrupting mtab">
> ---
> > <correction nfs-utils                        "Erlaubt ausgehandelten Verschlüsselungstypen, begrenzt zu werden; Verhindert die Korrumpierung der mtab">

Verhindert -> verhindert (nach einem Semikolon klein weiter schreiben)
(die Problem taucht öfter auf)

> 121c121
> < <correction partman-target                   "Stop treating ISO hybrid images on USB sticks as real optical drives">
> ---
> > <correction partman-target                   "Hört auf, ISO-Hybrid-Abbilder auf USB-Sticks wie echte optische Laufwerke zu behandeln">

"Nicht länger ISO-Hybrid-Abbilder auf USB-Sticks wie echte optische Laufwerke behandeln"
hört sich IMHO besser an.

> 123c123
> < <correction pastebinit                       "Fix support for user configuration files">
> ---
> > <correction pastebinit                       "Repariert die Unterstützung für benutzerdefinierte Konfigurationsdateien">

Im Original: user configuration files
Ist die Übersetzung "benutzerdefinierte Konfigurationsdateien" da korrekt?
Könnte sein, aber nicht zwingend.
Könnte auch so etwas bedeuten wie "den Benutzer xyz betreffende Konfigurationsdatei".

> 127c127
> < <correction perl                             "Unregister signal handler before destroying my_perl; fixes segfault; minor security fixes">
> ---
> > <correction perl                             "Deregstriert Signal-Handler, bevor my_perl zerstört wird; behebt Speicherzugriffsfehler; kleinere Sicherheitskorrekturen">

Deregstriert -> Deregestriert

> 129c129
> < <correction phppgadmin                       "Fix XSS">
> ---
> > <correction phppgadmin                       "Behebt XSS">

Korrigiert XSS finde ich hier passender (XSS ist doch eine Funktionalität
oder ähnliches, oder? Beheben kann man ein Problem oder eine Schwachstelle).

> 135c135
> < <correction pure-ftpd                        "Fix man in the middle attack on encrypted sessions">
> ---
> > <correction pure-ftpd                        "Man-in-the-middle-Attacke auf verschlüsselte Sitzungen behoben">

Hier änderst du den Stil:
"Behebt Man-in-the-middle-Attacke auf verschlüsselten Sitzungen"
wäre konsistent zu den anderen.

> 149c149
> < <correction rpm                              "Fix malformed header parsing">
> ---
> > <correction rpm                              "Behebt verformte Header-Auswertung">

verformte -> missgebildete oder fehlerhafte (ich würde letzteres bevorzugen)

> 163c163
> < <correction slbackup-php                     "Fix login issues, deal with blanks in filenames, fix last failed timestamp">
> ---
> > <correction slbackup-php                     "Behebt Anmeldeprobleme, geht mit Leerzeichen in Dateinamen um, repariert den zuletzt-gescheitert-Zeitstempel">

geht mit Leerzeichen in Dateinamen um -> ermöglicht den Umgang mit Leerzeichen ...

> 171c171
> < <correction webkit                           "Avoid doing lots of needless NULL DNS lookups">
> ---
> > <correction webkit                           "Vermeidet viele nutzlose NULL-DNS-Lookups">

Lookups -> Anfragen ?


> <p>The Debian project is pleased to announce the fourth update of its
> stable distribution Debian <release> (codename <q><codename></q>).
> This update mainly adds corrections for security problems to the stable
> release, along with a few adjustments to serious problems.  Security advisories
> were already published separately and are referenced where available.</p>
>
> <p>Das Debian-Projekt freut sich, die vierte Aktualisierung seiner
> Stable-Distribution Debian <release> (Codename <q><codename></q>) ankündigen zu
> dürfen. Diese Aktualisierung fügt der Stable-Veröffentlichung hauptsächlich
> Sicherheitskorrekturen hinzu, zusammen mit Lösungen für einige
> ernste Probleme. Für sie wurden bereits seperate Sicherheitsankündigungen

seperate -> separate

> veröffentlicht, auf die, wenn möglich, verwiesen wird.</p>

> <h2>Miscellaneous Bugfixes</h2>
> <h2>Vermischte Fehlerkorrekturen</h2>

Verschiedene (hatten wir bei 6.0.3 auch)

> <p>The installer has been updated with this point release to add
> support for installing on POWER7 machines and to adjust the
> dimensions of the initial boot menu to avoid issues with some
> screens.</p>
>
> <p>Der Installer wurde mit dieser Zwischenveröffentlichung aktualisiert, sodass
> er nun Installationen auf POWER7-Maschinen unterstützt. Zusätzlich werden jetzt
> die Abmessungen des initialen Boot-Menüs angepasst, um Darstellungsprobleme
> auf einigen Bildschirmen zu beheben.</p>

So weit ich weiß, gibt es kein sodass mehr (zusammengeschrieben).
-> so dass

Zusätzlich wurden die Abmessungen ...

>
> ----
>
> <p>The kernel used by the installer has been updated to
> include various security fixes and to add support for Agere
> ET-1310-based network cards (et131x driver), Intel C600-series
> SAS/SATA controllers (isci driver) and USB 3.0 controllers (xhci
> driver).</p>
>
> <p>Der vom Installer benutzte Kernel wurde aktualisiert, um verschiedene
> Sicherheitskorrekturen sowie Unterstützung für Agere-ET-1310-basierende
> Netzwerkkarten (et131x-Treiber), SAS/SATA-Controller aus der Intel C600-Serie
> (iscsi-Treiber) und USB-3.0-controller (xhci-Treiber) zu enthalten.</p>

(isci-Treiber) ein s ist zuviel

USB-3.0-Controller (großes C)

Am Schluß hört sich "zu integrieren" IMHO besser an.

> <p>The following packages were removed due to circumstances beyond our
> control:</p>
>
> <p>Die folgenden Pakete wurden wegen Umständen entfernt, die außerhalb unserer
> Kontrolle liegen:</p>

Die folgenden Pakete wurden aufgrund von Umständen ...

> <table border=0>
> <tr><th>Package</th>               <th>Reason</th></tr>
>
> <correction partlibrary               "Non-distributable">
> <correction qcad                      "Non-distributable">
> </table>
>
> <table border=0>
> <tr><th>Paket</th>               <th>Grund</th></tr>
>
> <correction partlibrary               "nicht distributabel">
> <correction qcad                      "nicht distributabel">
> </table>

Nicht über die Distribution verteilbar

> <p>Stable distribution information (release notes, errata etc.):</p>
>
> <p>Informationen zur Stable-Distribution (Veröffentlichungshinzweise, Errata
> usw.):</p>

Veröffentlichungshinweise
                   ^^

> <p>Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Websiten unter

Webseiten

> <a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a>, schicken eine E-Mail an
> &lt;[hidden email]&gt;, oder kontaktieren das Stable-Release-Team
> auf Englisch über &lt;[hidden email]&gt;.</p>



Ich weiß, dass diese Übersetzung (ich meine hier den Teil in den Tabellen)
alles andere als einfach ist, auch wenn es immer nur kurze Passagen
sind. Respekt und vielen Dank dafür!


Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120131202731.56533db5.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012

Holger Wansing-2
In reply to this post by Pfannenstein Erik
Hallo,

Pfannenstein Erik <[hidden email]> wrote:

> On Monday 30 January 2012 23:20:33 C. Meissa wrote:
> > Du hast einmal:
> >
> > "Missing input sanitization"
> >
> > als
> >
> > "Fehlende Eingabeverifizierung"
> >
> > übersetzt, und ein anderes mal als
> >
> > "Fehlende Eingabeüberprüfung"
> >
> > Beides „Verifizierung“?
>
> Ich würd gern bei der »Überprüfung« bleiben, aber eigentlich ja.

+1 für Eingabeüberprüfung


Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120131203110.24a5c149.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Image mit Abbild übersetzen?

Holger Wansing-2
In reply to this post by Pfannenstein Erik
Hallo,

Pfannenstein Erik <[hidden email]> wrote:
> > In diesem Zuge könnte man evtl. die Wortliste noch dahin gehend ändern,
> > dass es auch einen Eintrag für "image" gibt, derzeit gibt es nämlich nur
> > einen für "ISO image".
> > Vielleicht einen Eintrag machen mit den Übersetzungsvorschlägen, und mit
> > dem zweiten auf den ersten verweisen?
>
> Wie hast Du Dir das vorgestellt? Selbstverweis auf der Seite, sodass beim Anklicken
> zur anderen Version gesprungen wird (falls die Wiki-Software das hergibt)? Wäre
> nicht schlecht.

Keine Ahnung, ob das im Wiki geht.
Ich hätte zwei Einträge erstellt:

ISO image - siehe unter "image"
image - Abbild; Image (tech.)


Ich hatte nämlich aufgrund dieses Threads in die Wortliste geschaut,
alphabethisch gesucht und image nicht gefunden. Hat mich zwar gewundert,
dass image nicht drin ist, aber da ich mir ziemlich sicher war, dass ich
das Alphabet einigermaßen beherrsche, habe ich die Wortliste wieder
geschlossen mit dem Ergebnis: image ist nicht drin.

Später hab ich es dann doch gefunden.


Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120131203732.82fc1ee7.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012

Chris Leick
In reply to this post by Pfannenstein Erik
Pfannenstein Erik:
> Bei der Gelegenheit möchte ich gleich mal den Vorschlag in den Raum werfen,
> »Abbild« als Übersetzung für (CD/DVD/BR-) »Image« in die Wortliste aufzunehmen.
> Abgesehen davon, dass dieses Wort einfach schön griffig ist, redet heutzutage jedes
> dritklassige Brennprogramm von Abbildern und das sind sie ja eigentlich auch:
> Kopiervorlagen, die genauso aussehen wie später auf der CD/DVD/BR. Was spricht dann
> noch dagegen, dass wir das auch so machen?

+1 für Abbild


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/4F286395.7010108@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012 -- Teil 2

Pfannenstein Erik
In reply to this post by Holger Wansing-2
Moin Holger,

On Tuesday 31 January 2012 20:27:31 Holger Wansing wrote:

> Verhindert -> verhindert (nach einem Semikolon klein weiter schreiben)
> (die Problem taucht öfter auf)

Hab's in der ganzen Datei geändert.

> > 121c121
> > < <correction partman-target                   "Stop treating ISO hybrid
> > images on USB sticks as real optical drives"> ---
> >
> > > <correction partman-target                   "Hört auf,
> > > ISO-Hybrid-Abbilder auf USB-Sticks wie echte optische Laufwerke zu
> > > behandeln">
>
> "Nicht länger ISO-Hybrid-Abbilder auf USB-Sticks wie echte optische
> Laufwerke behandeln" hört sich IMHO besser an.

Und »behandelt ISO-Hybrid-Abbilder nicht länger wie echte optische Laufwerke« passt
sogar zum Rest.

> > 123c123
> > < <correction pastebinit                       "Fix support for user
> > configuration files"> ---
> >
> > > <correction pastebinit                       "Repariert die
> > > Unterstützung für benutzerdefinierte Konfigurationsdateien">
>
> Im Original: user configuration files
> Ist die Übersetzung "benutzerdefinierte Konfigurationsdateien" da korrekt?
> Könnte sein, aber nicht zwingend.
> Könnte auch so etwas bedeuten wie "den Benutzer xyz betreffende
> Konfigurationsdatei".

Ich weiß nicht, ich habe das so interpretiert, dass man durch den Patch weniger
Schwierigkeiten damit hat, Konfigurationsdateien ins Internet zu stellen.

Wie dem auch sei, ich übersetze es mal wörtlich als »Benutzer-Konfigurationsdatei«
und hoffe, dass das für Pastebinit-Kenner deutlich genug ist.

> > 129c129
> > < <correction phppgadmin                       "Fix XSS">
> > ---
> >
> > > <correction phppgadmin                       "Behebt XSS">
>
> Korrigiert XSS finde ich hier passender (XSS ist doch eine Funktionalität
> oder ähnliches, oder? Beheben kann man ein Problem oder eine
> Schwachstelle).

Nein, mit Cross-Site-Scripting wird wirklich die Angriffsmethode bezeichnet. Kurz
gesagt, bei XSS schiebt ein Cracker einer eigentlich harmlosen Webseite eigenen
Code unter (z. B. über ein Formular), der dann beim Abruf der Website an alle
Benutzer verteilt wird und auf deren Rechner irgendwas macht (z. B. ein
Anmeldecookie zu klauen). Wobei die bekanntere Variante darin besteht, z. B. die
Suchfunktion zum Auslesen der Datenbank zu missbrauchen.

Recht schön (mit Bildern) wird das hier dargestellt:
http://www.virtualforge.de/vmovie/xss_lesson_1/xss_selling_platform_v1.0.html
 
> > 171c171
> > < <correction webkit                           "Avoid doing lots of
> > needless NULL DNS lookups"> ---
> >
> > > <correction webkit                           "Vermeidet viele nutzlose
> > > NULL-DNS-Lookups">
>
> Lookups -> Anfragen ?

Eher »Abfrage«, es heißt ja wörtlich übersetzt »nachschlagen«.
> >
> > <p>Der Installer wurde mit dieser Zwischenveröffentlichung aktualisiert,
> > sodass er nun Installationen auf POWER7-Maschinen unterstützt.
> > Zusätzlich werden jetzt die Abmessungen des initialen Boot-Menüs
> > angepasst, um Darstellungsprobleme auf einigen Bildschirmen zu
> > beheben.</p>
>
> So weit ich weiß, gibt es kein sodass mehr (zusammengeschrieben).
> -> so dass

Nein, das gibt's noch.

> Ich weiß, dass diese Übersetzung (ich meine hier den Teil in den Tabellen)
> alles andere als einfach ist, auch wenn es immer nur kurze Passagen
> sind. Respekt und vielen Dank dafür!

Nein nein, ich hab zu danken. Es gehört ja immerhin eine Menge Ausdauer dazu, das
alles alleine (!) gegenzulesen. Also: Meinen herzlichen Dank!

Grueße
Erik


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/201202012216.50592.debianignatz@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012 -- Teil 2

Holger Wansing-2
Hi,

Pfannenstein Erik <[hidden email]> wrote:
> > "Nicht länger ISO-Hybrid-Abbilder auf USB-Sticks wie echte optische
> > Laufwerke behandeln" hört sich IMHO besser an.
>
> Und »behandelt ISO-Hybrid-Abbilder nicht länger wie echte optische Laufwerke« passt
> sogar zum Rest.

Perfekt!

> > > < <correction phppgadmin                       "Fix XSS">
> > > ---
> > >
> > > > <correction phppgadmin                       "Behebt XSS">
> >
> > Korrigiert XSS finde ich hier passender (XSS ist doch eine Funktionalität
> > oder ähnliches, oder? Beheben kann man ein Problem oder eine
> > Schwachstelle).
>
> Nein, mit Cross-Site-Scripting wird wirklich die Angriffsmethode bezeichnet. Kurz
> gesagt, bei XSS schiebt ein Cracker einer eigentlich harmlosen Webseite eigenen
> Code unter (z. B. über ein Formular), der dann beim Abruf der Website an alle
> Benutzer verteilt wird und auf deren Rechner irgendwas macht (z. B. ein
> Anmeldecookie zu klauen). Wobei die bekanntere Variante darin besteht, z. B. die
> Suchfunktion zum Auslesen der Datenbank zu missbrauchen.

Mir war in dem Moment gar nicht klar, dass XSS Cross-Site-Scripting ist.


Und ich habe noch ein bisschen was gefunden:

1.
recoll Plug conversion descriptor leak in unac.c::convert() error path
        ist noch unübersetzt. Und ist auch ein bisschen tricky:
        Plug-conversion-descriptor-Lücke in unac.c::convert() error path
        Na ja, bleibt letzten Endes auch großteils unübersetzt IMHO :-)

2.
Die folgenden Pakete wurden auf Grund von Umständen entfernt, die außerhalb
unserer Kontrolle liegen
        Ich weiß, ich habe das so vorgeschlagen, aber sollte "auf Grund"
        vielleicht zusammengeschrieben werden?
        Du sollst nicht alles glauben, was ich schreibe ;-)

3.
<define-tag codename>squeeze</define-tag>
        Wir schreiben Distributionsnamen wie Squeeze, Stable, Unstable
        eigentlich immer groß.



Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120202105255.d3f8bc5b.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Website] News vom 28.01.2012 -- Teil 2

Pfannenstein Erik
Moin Holger,

On Thursday 02 February 2012 10:52:55 Holger Wansing wrote:

> 1.
> recoll Plug conversion descriptor leak in unac.c::convert() error path
> ist noch unübersetzt. Und ist auch ein bisschen tricky:
> Plug-conversion-descriptor-Lücke in unac.c::convert() error path
> Na ja, bleibt letzten Endes auch großteils unübersetzt IMHO :-)

Ja eben. Lieber etwas nicht übersetz als es falsch übersetzt.

> 2.
> Die folgenden Pakete wurden auf Grund von Umständen entfernt, die außerhalb
> unserer Kontrolle liegen
> Ich weiß, ich habe das so vorgeschlagen, aber sollte "auf Grund"
> vielleicht zusammengeschrieben werden?
> Du sollst nicht alles glauben, was ich schreibe ;-)

»Auf Grund« folgt der selben Regel wie »an Hand«, von daher idealerweise
auseinander.
> 3.
> <define-tag codename>squeeze</define-tag>
> Wir schreiben Distributionsnamen wie Squeeze, Stable, Unstable
> eigentlich immer groß.

Und das soll ich jetzt glauben? ;-)

Grueße
Erik

--
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/201202022211.41156.debianignatz@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Image mit Abbild übersetzen?

Helge Kreutzmann-2
In reply to this post by Holger Wansing-2
Hallo,
On Tue, Jan 31, 2012 at 08:37:32PM +0100, Holger Wansing wrote:

> Pfannenstein Erik <[hidden email]> wrote:
> > > In diesem Zuge könnte man evtl. die Wortliste noch dahin gehend ändern,
> > > dass es auch einen Eintrag für "image" gibt, derzeit gibt es nämlich nur
> > > einen für "ISO image".
> > > Vielleicht einen Eintrag machen mit den Übersetzungsvorschlägen, und mit
> > > dem zweiten auf den ersten verweisen?
> >
> > Wie hast Du Dir das vorgestellt? Selbstverweis auf der Seite, sodass beim Anklicken
> > zur anderen Version gesprungen wird (falls die Wiki-Software das hergibt)? Wäre
> > nicht schlecht.
>
> Keine Ahnung, ob das im Wiki geht.
> Ich hätte zwei Einträge erstellt:
>
> ISO image - siehe unter "image"
> image - Abbild; Image (tech.)
Ich weiß nicht mehr, warum wir image mit »image« übersetzt haben, aber
das ist schon ziemlich lange so geschehen. Wenn Ihr das ändern wollt,
ist das IMHO i.O., aber dann bitte zumindest auf der Website auch
global nachziehen, in den Debconf-Vorlagen etc. müsste das dann
sukzessive nachgezogen werden (ich sehe nicht, wie das sinnvoll auf
einen Schlag korrigiert werden könnte).

Und ich verstehe nicht, was Ihr mit »tech.« hier meint. Wann soll
Image unübersetzt bleiben (Beispiele)?

Viele Grüße

            Helge

--
      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

signature.asc (197 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Image mit Abbild übersetzen?

Holger Wansing-2
Hi,

Helge Kreutzmann <[hidden email]> wrote:

> On Tue, Jan 31, 2012 at 08:37:32PM +0100, Holger Wansing wrote:
> > Keine Ahnung, ob das im Wiki geht.
> > Ich hätte zwei Einträge erstellt:
> >
> > ISO image - siehe unter "image"
> > image - Abbild; Image (tech.)
>
> Ich weiß nicht mehr, warum wir image mit »image« übersetzt haben, aber
> das ist schon ziemlich lange so geschehen. Wenn Ihr das ändern wollt,
> ist das IMHO i.O., aber dann bitte zumindest auf der Website auch
> global nachziehen, in den Debconf-Vorlagen etc. müsste das dann
> sukzessive nachgezogen werden (ich sehe nicht, wie das sinnvoll auf
> einen Schlag korrigiert werden könnte).
>
> Und ich verstehe nicht, was Ihr mit »tech.« hier meint. Wann soll
> Image unübersetzt bleiben (Beispiele)?

Ein konkretes Beispiel könnte ich gerade nicht nennen, aber ich könnte
mir vorstellen, dass es Software gibt, wo das "Image" weit verbreitet ist
und/oder die überwiegend nur von Experten wie Entwicklern verwendet,
nicht von normalen Nutzern.


Holger

--
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
Powered by Sylpheed 3.0.2 under
Debian GNU    / /     _  _  _  _  _ __  __
             / /__  / / / \// //_// \ \/ /
            /____/ /_/ /_/\/ /___/  /_/\_\    6.0 / Squeeze.
Registered LinuxUser #311290 - http://counter.li.org/
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/20120215215232.2cd9b6ab.linux@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Image mit Abbild übersetzen?

Helge Kreutzmann-2
Hallo Erik,
hallo Holger,
On Wed, Feb 15, 2012 at 09:52:32PM +0100, Holger Wansing wrote:

> Helge Kreutzmann <[hidden email]> wrote:
> > On Tue, Jan 31, 2012 at 08:37:32PM +0100, Holger Wansing wrote:
> > > Keine Ahnung, ob das im Wiki geht.
> > > Ich hätte zwei Einträge erstellt:
> > >
> > > ISO image - siehe unter "image"
> > > image - Abbild; Image (tech.)
> >
> > Ich weiß nicht mehr, warum wir image mit »image« übersetzt haben, aber
> > das ist schon ziemlich lange so geschehen. Wenn Ihr das ändern wollt,
> > ist das IMHO i.O., aber dann bitte zumindest auf der Website auch
> > global nachziehen, in den Debconf-Vorlagen etc. müsste das dann
> > sukzessive nachgezogen werden (ich sehe nicht, wie das sinnvoll auf
> > einen Schlag korrigiert werden könnte).
> >
> > Und ich verstehe nicht, was Ihr mit »tech.« hier meint. Wann soll
> > Image unübersetzt bleiben (Beispiele)?
>
> Ein konkretes Beispiel könnte ich gerade nicht nennen, aber ich könnte
> mir vorstellen, dass es Software gibt, wo das "Image" weit verbreitet ist
> und/oder die überwiegend nur von Experten wie Entwicklern verwendet,
> nicht von normalen Nutzern.
Wollt ihr das noch weiterverfolgen?

Vielen Dank & Grüße

            Helge
--
      Dr. Helge Kreutzmann                     [hidden email]
           Dipl.-Phys.                   http://www.helgefjell.de/debian.php
        64bit GNU powered                     gpg signed mail preferred
           Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

signature.asc (197 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Image mit Abbild übersetzen?

Stephan Beck
Am 22.02.2014 15:37, schrieb Helge Kreutzmann:

> Hallo Erik,
> hallo Holger,
> On Wed, Feb 15, 2012 at 09:52:32PM +0100, Holger Wansing wrote:
>> Helge Kreutzmann <[hidden email]> wrote:
>>> On Tue, Jan 31, 2012 at 08:37:32PM +0100, Holger Wansing wrote:
>>>> Keine Ahnung, ob das im Wiki geht.
>>>> Ich hätte zwei Einträge erstellt:
>>>>
>>>> ISO image - siehe unter "image"
>>>> image - Abbild; Image (tech.)
>>>
>>> Ich weiß nicht mehr, warum wir image mit »image« übersetzt haben, aber
>>> das ist schon ziemlich lange so geschehen. Wenn Ihr das ändern wollt,
>>> ist das IMHO i.O., aber dann bitte zumindest auf der Website auch
>>> global nachziehen, in den Debconf-Vorlagen etc. müsste das dann
>>> sukzessive nachgezogen werden (ich sehe nicht, wie das sinnvoll auf
>>> einen Schlag korrigiert werden könnte).
>>>
>>> Und ich verstehe nicht, was Ihr mit »tech.« hier meint. Wann soll
>>> Image unübersetzt bleiben (Beispiele)?
>>
>> Ein konkretes Beispiel könnte ich gerade nicht nennen, aber ich könnte
>> mir vorstellen, dass es Software gibt, wo das "Image" weit verbreitet ist
>> und/oder die überwiegend nur von Experten wie Entwicklern verwendet,
>> nicht von normalen Nutzern.
>
> Wollt ihr das noch weiterverfolgen?


Ich plädiere für Abbild. Als Übersetzer will ich, dass Debian zumindest
irgendwann von Oma und Opa installiert und verstanden werden kann. ;-)

LG

Stephan

>
> Vielen Dank & Grüße
>
>              Helge
>


--
To UNSUBSCRIBE, email to [hidden email]
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact [hidden email]
Archive: http://lists.debian.org/5308F54A.6080208@...

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Image mit Abbild übersetzen?

Pfannenstein Erik
Hallo Helge,
Hallo Holger,
Hallo Stephan,

klar würd ich das gern weiterverfolgen, warum auch nicht?


Am Samstag, 22. Februar 2014 um 19:06:50 schrieb Stephan Beck:
> Ich plädiere für Abbild. Als Übersetzer will ich, dass Debian zumindest
> irgendwann von Oma und Opa installiert und verstanden werden kann. ;-)

Das kannst du vergessen. ;-)

Grueße
Erik


--
Linux User: 499744
Linux Machine: 434256

No need to CC me ;)
I do NOT accept HTML e-mails!

signature.asc (205 bytes) Download Attachment