buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

classic Classic list List threaded Threaded
22 messages Options
12
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

Klaus
Hallo,

bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
vom Leib halten.
Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
systemd-sysv entfernt wird.

Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
eine Möglichkeit?

Klaus

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

Paul Muster-21
On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:

> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
> vom Leib halten.
> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
> systemd-sysv entfernt wird.
>
> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
> eine Möglichkeit?

http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471


mfG Paul

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Error 522 (was: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Christoph Schmees
Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:

> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
>
>> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
>> vom Leib halten.
>> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
>> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
>> systemd-sysv entfernt wird.
>>
>> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
>> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
>> eine Möglichkeit?
>
> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
>
>
> mfG Paul
>

Error 522 bei mir - noch jemand?

Christoph

--
Bitte keine Mails von USA-Providern wie AOL, me.com (Apple),
gmail (Google), hotmail/outlook.com (Microsoft) oder yahoo.
Solche Mails werden ohne Rückmeldung gelöscht.
Siehe <http://www.pc-fluesterer.info/wordpress/downloads>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Error 522 (was: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Klaus
Am 19.10.19 um 15:45 schrieb Christoph Schmees:
> Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:

>> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
> Error 522 bei mir - noch jemand?
>
> Christoph

Ja, scheint, daß permalink.gmane.org im Moment nicht erreichbar ist.
Später probieren.

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Error 522

Ansgar Burchardt-5
Klaus Fuerstberger writes:

> Am 19.10.19 um 15:45 schrieb Christoph Schmees:
>> Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:
>
>>> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
>> Error 522 bei mir - noch jemand?
>>
>> Christoph
>
> Ja, scheint, daß permalink.gmane.org im Moment nicht erreichbar ist.
> Später probieren.

Auf GMane.org funktioniert meiner Erfahrung nach seit Jahren nur noch
der NNTP-Server und ein Blog (https://home.gmane.org).  Ich würde also
nicht darauf tippen, dass es je wieder funktioniert.  Ich rechne eher
damit, dass der verbleibende Rest auch irgendwann einfach verschwindet.

Über den NNTP-Server kann man den Artikel aber noch lesen, notfalls mit
`telnet news.gmane.org nntp` (einfach "MODE READER", "GROUP
gmane.linux.debian.user.german", "ARTICLE 303471" eingeben).

Im `List-Archive`-Feld der Nachricht findet man dann auch einen Link zu
lists.d.o, in dem man dann auch Antworten lesen kann.

Ansgar

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Error 522 (was: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Wilhelm Boltz-3
In reply to this post by Christoph Schmees
Am Sat, 19 Oct 2019 15:45:52 +0200
schrieb Christoph Schmees <[hidden email]>:

> Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:
> > On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
> >  
> >> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt
> >> Pinning vom Leib halten.
> >> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
> >> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
> >> systemd-sysv entfernt wird.
> >>
> >> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch
> >> KDE/Plasma ohne systemd-sysv nicht mehr installiert werden können,
> >> oder gibt es da noch eine Möglichkeit?  
> >
> > http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
> >
> >
> > mfG Paul
> >  
>
> Error 522 bei mir - noch jemand?
>
> Christoph

Hier auch


--
openSUSE Tumbleweed 20191014
GNU/Linux 5.3.5-1-default x86_64

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Welcher Betreff? (was: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Christoph Schmees
In reply to this post by Paul Muster-21
Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:

> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
>
>> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
>> vom Leib halten.
>> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
>> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
>> systemd-sysv entfernt wird.
>>
>> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
>> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
>> eine Möglichkeit?
>
> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
>

so, nachdem dieser Link nicht ging, habe ich jetzt in Thunderbird den Newsserver news.gmane.org eingerichtet und die Gruppe linux.debian.user.german abonniert. Nur leider finde ich mit der Nummer 303471 (als Message-ID) nur einen Beitrag "ein paar Fragen zum Apache". Das ist vermutlich nicht der Beitrag, den du meintest. :-) Welchen Betreff hat deiner, so dass ich ihn suchen kann?

danke, Christoph

--
Bitte keine Mails von USA-Providern wie AOL, me.com (Apple),
gmail (Google), hotmail/outlook.com (Microsoft) oder yahoo.
Solche Mails werden ohne Rückmeldung gelöscht.
Siehe <http://www.pc-fluesterer.info/wordpress/downloads>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Welcher Betreff?

Christian Knoke
Christoph schrieb am 19. Okt um 18:44 Uhr:
> Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:
> > On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:

> >> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
> >> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
> >> eine Möglichkeit?
> >
> > http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
> >
>
> so, nachdem dieser Link nicht ging, habe ich jetzt in Thunderbird den
> Newsserver news.gmane.org eingerichtet und die Gruppe
> linux.debian.user.german abonniert.  Nur leider finde ich mit der Nummer
> 303471 (als Message-ID) nur einen Beitrag "ein paar Fragen zum Apache".
> Das ist vermutlich nicht der Beitrag, den du meintest.  :-) Welchen
> Betreff hat deiner, so dass ich ihn suchen kann?

Hast du vielleicht den Gruppennamen flasch?

group linux.debian.user.german
411 No such group linux.debian.user.german

Gruß
Christian

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Welcher Betreff?

Christoph Schmees
Am 19.10.19 um 20:16 schrieb Christian Knoke:

> Christoph schrieb am 19. Okt um 18:44 Uhr:
>> Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:
>>> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
>
>>>> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
>>>> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
>>>> eine Möglichkeit?
>>>
>>> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
>>>
>>
>> so, nachdem dieser Link nicht ging, habe ich jetzt in Thunderbird den
>> Newsserver news.gmane.org eingerichtet und die Gruppe
>> linux.debian.user.german abonniert.  Nur leider finde ich mit der Nummer
>> 303471 (als Message-ID) nur einen Beitrag "ein paar Fragen zum Apache".
>> Das ist vermutlich nicht der Beitrag, den du meintest.  :-) Welchen
>> Betreff hat deiner, so dass ich ihn suchen kann?
>
> Hast du vielleicht den Gruppennamen flasch?
>
> group linux.debian.user.german
> 411 No such group linux.debian.user.german
>
> Gruß
> Christian
>

sorry, die Gruppe, die ich abonniert habe, heißt vollständig natürlich gmane.linux.debian.user.german wie im obigen Link.

--
Bitte keine Mails von USA-Providern wie AOL, me.com (Apple),
gmail (Google), hotmail/outlook.com (Microsoft) oder yahoo.
Solche Mails werden ohne Rückmeldung gelöscht.
Siehe <http://www.pc-fluesterer.info/wordpress/downloads>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Error 522

Paul Muster-21
In reply to this post by Christoph Schmees
On 19.10.19 15:45, Christoph Schmees wrote:
> Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:
>> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:

>>> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
>>> vom Leib halten.
>>> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
>>> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
>>> systemd-sysv entfernt wird.
>>>
>>> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
>>> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
>>> eine Möglichkeit?
>>
>> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471

> Error 522 bei mir - noch jemand?

Sorry, das ist natürlich doof. Hatte den Link nicht geprüft.

Message-ID: <[hidden email]>
From: Paul Muster <[hidden email]>
Subject: Buster ohne systemd
Date: Fri, 6 Sep 2019 17:32:13 +0200

ff.


mfG Paul

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Welcher Betreff?

Christian Knoke
In reply to this post by Christoph Schmees

Hallo, Christoph,

Christoph Schmees schrieb am 19. Okt um 20:41 Uhr:

> sorry, die Gruppe, die ich abonniert habe, heißt vollständig natürlich
> gmane.linux.debian.user.german wie im obigen Link.

Ich konnte den Artikel von dort mit telnet nach Ansgars Beschreibung
aufrufen.

Gruß
Christian

--
http://cknoke.de

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Error 522

Jens Schüßler-2
In reply to this post by Paul Muster-21
* Paul Muster <[hidden email]> wrote:

> On 19.10.19 15:45, Christoph Schmees wrote:
> >Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:
> >>On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
>
> >>>bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
> >>>vom Leib halten.
> >>>Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
> >>>aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
> >>>systemd-sysv entfernt wird.
> >>>
> >>>Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
> >>>systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
> >>>eine Möglichkeit?
> >>
> >>http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
>
> >Error 522 bei mir - noch jemand?
>
> Sorry, das ist natürlich doof. Hatte den Link nicht geprüft.
>
> Message-ID: <[hidden email]>
> From: Paul Muster <[hidden email]>
> Subject: Buster ohne systemd
> Date: Fri, 6 Sep 2019 17:32:13 +0200
>
> ff.

Das ist hier eine Debian-Mailingliste, die wird auch auf einem
Debian-Server gehostet. Warum muß man dann Links auf Drittserver
reinkippen wenn man einfach auf das List-Archiv
verweisen könnte?
https://lists.debian.org/debian-user-german/2019/09/msg00022.html

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

Elimar Riesebieter
In reply to this post by Paul Muster-21
* Paul Muster <[hidden email]> [2019-10-19 14:32 +0200]:

> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
>
> > bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
> > vom Leib halten.
> > Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
> > aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
> > systemd-sysv entfernt wird.
> >
> > Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
> > systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
> > eine Möglichkeit?
>
> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471

Der thread startet hier:

https://lists.debian.org/debian-user-german/2019/09/msg00022.html

Sigh
Elimar
--
  You cannot propel yourself forward by
  patting yourself on the back.

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Error 522

Paul Muster-21
In reply to this post by Jens Schüßler-2
On 19.10.19 23:11, Jens Schüßler wrote:

> Das ist hier eine Debian-Mailingliste, die wird auch auf einem
> Debian-Server gehostet. Warum muß man dann Links auf Drittserver
> reinkippen wenn man einfach auf das List-Archiv
> verweisen könnte?
Weil ich gestern auf dem Sprung war und den gmane-Link am schnellsten in
den Headern meines damaligen Postings fand.

> https://lists.debian.org/debian-user-german/2019/09/msg00022.html

Prima, danke.

Dann kann ja jetzt das inhaltliche Thema weiterbearbeitet werden.


mfG Paul

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

Paul Muster-21
In reply to this post by Elimar Riesebieter
On 19.10.19 23:17, Elimar Riesebieter wrote:
> * Paul Muster <[hidden email]> [2019-10-19 14:32 +0200]:
>> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:

>>> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
>>> vom Leib halten.
>>> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
>>> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
>>> systemd-sysv entfernt wird.
>>>
>>> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
>>> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
>>> eine Möglichkeit?
>>
>> http://permalink.gmane.org/gmane.linux.debian.user.german/303471
>
> Der thread startet hier:
>
> https://lists.debian.org/debian-user-german/2019/09/msg00022.html

Danke. Dann kann das Thema ja nun _inhaltlich_ angegangen werden.


mfG Paul

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

Klaus
In reply to this post by Paul Muster-21
Hallo,

Am 19.10.19 um 14:32 schrieb Paul Muster:

> On 19.10.19 12:47, Klaus Fuerstberger wrote:
>
>> bisher (stretch, jessie) konnte ich mir systemd-sysv durch apt Pinning
>> vom Leib halten.
>> Nun wollte ich meine (KDE/Plasma) Installation auf Debian buster
>> aktualisieren und stelle fest, daß sysvinit-core zugunsten von
>> systemd-sysv entfernt wird.
>>
>> Ist es jetzt also soweit, daß weder Gnome noch Xfce noch KDE/Plasma ohne
>> systemd-sysv nicht mehr installiert werden können, oder gibt es da noch
>> eine Möglichkeit?

Ok, danke für die Linkkorrektur an alle zu einem ähnlichen Thread.
https://lists.debian.org/debian-user-german/2019/09/msg00022.html

So wie ich es verstehe, ist es nicht einfach möglich KDE/Plasma unter
Debian 10 ohne sytemd zu betreiben. Die einfachste Möglichkeit ist der
Wechsel auf Devuan. Schon seit der Einführung von systemd habe ich die
Entwicklung von Devuan verfolgt und jetzt ist es seit über 17 Jahren
Debian wohl Zeit davon Abschied zu nehmen.
Vielleicht wacht das Debian Core Team samt Debian Projektleiter dann
auf, wenn Redhat das Pöttering Betriebsystem von Linux abspaltet ;-)
Dann komme ich wieder zurück.

Bis dahin, danke an die Devuan Entwickler für diese Möglichkeit!

Klaus



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Auch MX-Linux hat sysvinit als Standard-Init-System (war: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Horst Felder
Hallo!

Klaus Fuerstberger <[hidden email]> schrieb:
> …ohne sytemd zu betreiben. Die einfachste Möglichkeit ist der
> Wechsel auf Devuan.

Ich lese hier immer nur was von Devuan, wenn von Distris ohne systemd
die Rede ist…

Darf ich eure Aufmerksamkeit mal auf MX-Linux richten? Basiert direkt
auf Debian und nutzt sysvinit als Standard-Init-System (man kann mit
wenigen Klicks auf systemd umschwenken)…

Ist übrigens schon seit über einem Jahr die Nr.1 bei Distrowatch…

https://mxlinux.org/wiki/system/systemd/
https://mxlinux.org/

Einen schönen Tag noch!

--
Mit freundlichen Grüßen
Horst Felder  -  www.h-felder.de
GNU/Linux; damit ich auch morgen noch vernünftig arbeiten kann!

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Auch MX-Linux hat sysvinit als Standard-Init-System (war: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Klaus
Am 20.10.19 um 13:33 schrieb Horst Felder:
> Darf ich eure Aufmerksamkeit mal auf MX-Linux richten? Basiert direkt
> auf Debian und nutzt sysvinit als Standard-Init-System (man kann mit
> wenigen Klicks auf systemd umschwenken)…
>
> Ist übrigens schon seit über einem Jahr die Nr.1 bei Distrowatch…
>
> https://mxlinux.org/wiki/system/systemd/
> https://mxlinux.org/

Das liest sich wirklich sehr interessant! Danke für den Link und auch
das Rating bei Distrowatch ist enorm.

Klaus

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core

Paul Muster-21
In reply to this post by Klaus
On 20.10.19 11:18, Klaus Fuerstberger wrote:

> So wie ich es verstehe, ist es nicht einfach möglich KDE/Plasma unter
> Debian 10 ohne sytemd zu betreiben. Die einfachste Möglichkeit ist der
> Wechsel auf Devuan. Schon seit der Einführung von systemd habe ich die
> Entwicklung von Devuan verfolgt und jetzt ist es seit über 17 Jahren
> Debian wohl Zeit davon Abschied zu nehmen.

Nun, ich habe - wie im früheren Thread erwähnt - _eine_ VM mit Devuan
laufen. Diese macht klassische Server-Dienste, ist also insbesondere
kein Desktop mit z.B. KDE, Gnome, Xfce, .... Läuft, bekommt ab und zu
mal ein paar neue Pakete, sonst keine Auffälligkeiten.

Meine Bauchschmerzen bzgl. Devuan bestehen aktuell darin, ob die
Distribution wirklich langfristig überlebt. Über die Fortschritte des
Projekts seit dem Release von ASCII kann ich auf der Webseite nichts finden.
Eine Mailingliste oder Newsgroup für _Nutzer_ scheint es nicht zu geben
(natürlich erst recht nicht in deutscher Sprache), stattdessen ein
Webforum, IRC und eine Politik- sowie eine Entwickler-Mailingliste -
alles verteilt über irgendwelche anderen Domains....


mfG Paul

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Auch MX-Linux hat sysvinit als Standard-Init-System (war: Re: buster task-kde-desktop entfernt sysvinit-core)

Marc Haber-14
In reply to this post by Klaus
On Sun, 20 Oct 2019 16:20:55 +0200, Klaus Fuerstberger
<[hidden email]> wrote:

>Am 20.10.19 um 13:33 schrieb Horst Felder:
>> Darf ich eure Aufmerksamkeit mal auf MX-Linux richten? Basiert direkt
>> auf Debian und nutzt sysvinit als Standard-Init-System (man kann mit
>> wenigen Klicks auf systemd umschwenken)…
>>
>> Ist übrigens schon seit über einem Jahr die Nr.1 bei Distrowatch…
>>
>> https://mxlinux.org/wiki/system/systemd/
>> https://mxlinux.org/
>
>Das liest sich wirklich sehr interessant! Danke für den Link und auch
>das Rating bei Distrowatch ist enorm.

Distrowatch-Ratings sind ungefähr wie die Autos in einer
30-km/h-Wohnstraßen-Sackgasse zählen und daraus auf die bundesweite
Herstellerverteilung schließen wollen.

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |     Beginning of Wisdom "     |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

12