inkcat installieren

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

inkcat installieren

Horst Felder
Hallo!

Ich versuche gerade inkcut 2, ein Python-Programm um Schneideplotter
zu steuern, auf Debian stretch zu installieren/starten.

Ich habe nach Anweisungen auf dieser Seite gehandelt:
https://codelv.com/projects/inkcut/download/

Die geforderten Abhänigkeiten sind  installiert:
apt install python3-pip python3-pyqt5 libcups2-dev

Es wurde auch erfolgreich installiert mit:
pip3 install inkcut

Wenn ich das Programm in der Shell mit »inkcut« starte, geht auch ein
(blankes) Fenster auf und in der Shell bekomme ich folgende
Fehlermeldung (Ausschnitt):
------------------------hier-bitte-absprengen------------------------
2019-04-09 12:34:00,526 | CRITICAL | inkcut | An error prevented
startup. This is either a bug or a required library is missing on
your system.

and only one is imported per session.

    Currently-imported Qt library:   'pyqt5'
    PyQt4 installed:                 False
    PyQt5 installed:                 False
    PySide >= 1.0.3 installed:       False
    PySide2 installed:               False
    Tried to load:                   ['pyqt5']
   
Loading from IPython < 4.0 failed with: No module named
'IPython.qt.console.rich_ipython_widget'
------------------------hier-bitte-absprengen------------------------

Ich finde kein 'pyqt5' in den Repos, sondern nur
python-qt4/python-pyqt5… und auch kein Pyside, sondern nur
python-pyside (1.2.2-2)… alle drei sind installiert…

Das sind die installierten Python-Versionen:
/usr/bin/python -V
Python 2.7.13
horst@eriador:~$ /usr/bin/python3 -V
Python 3.5.3


Ich habe keinen blassen Schimmer von Python… hat jemand einen Tipp?

--
Mit freundlichen Grüßen
Horst Felder  -  www.h-felder.de
GNU/Linux; damit ich auch morgen noch vernünftig arbeiten kann!

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: inkcat installieren

Martin Johannes Dauser
Hallo Horst!

Vermutlich sucht es die Shared Library libpyqt5.so aus python3-pyqt5

https://packages.debian.org/search?searchon=contents&keywords=libpyqt5.so&mode=path&suite=stable&arch=any

Der Befehl
# ldd /Pfad/zu/inkcut
sollte alle von inkcut benötigen Libraries aufzeigen. Den Befehl sollte
man aber nur ausführen, wenn man dem Programm vertraut...

$ man ldd
schlägt als Alternative vor:
$ objdump -p /Pfad/zu/inkcut | grep NEEDED

Dies liefert aber nur die direkt benötigten Libraries.

Mehr fällt mir dazu momentan auch nicht ein.
Martin

On Tue, 2019-04-09 at 13:48 +0200, Horst Felder wrote:

> Hallo!
>
> Ich versuche gerade inkcut 2, ein Python-Programm um Schneideplotter
> zu steuern, auf Debian stretch zu installieren/starten.
>
> Ich habe nach Anweisungen auf dieser Seite gehandelt:
> https://codelv.com/projects/inkcut/download/
>
> Die geforderten Abhänigkeiten sind  installiert:
> apt install python3-pip python3-pyqt5 libcups2-dev
>
> Es wurde auch erfolgreich installiert mit:
> pip3 install inkcut
>
> Wenn ich das Programm in der Shell mit »inkcut« starte, geht auch ein
> (blankes) Fenster auf und in der Shell bekomme ich folgende
> Fehlermeldung (Ausschnitt):
> ------------------------hier-bitte-absprengen------------------------
> 2019-04-09 12:34:00,526 | CRITICAL | inkcut | An error prevented
> startup. This is either a bug or a required library is missing on
> your system.
>
> and only one is imported per session.
>
>     Currently-imported Qt library:   'pyqt5'
>     PyQt4 installed:                 False
>     PyQt5 installed:                 False
>     PySide >= 1.0.3 installed:       False
>     PySide2 installed:               False
>     Tried to load:                   ['pyqt5']
>    
> Loading from IPython < 4.0 failed with: No module named
> 'IPython.qt.console.rich_ipython_widget'
> ------------------------hier-bitte-absprengen------------------------
>
> Ich finde kein 'pyqt5' in den Repos, sondern nur
> python-qt4/python-pyqt5… und auch kein Pyside, sondern nur
> python-pyside (1.2.2-2)… alle drei sind installiert…
>
> Das sind die installierten Python-Versionen:
> /usr/bin/python -V
> Python 2.7.13
> horst@eriador:~$ /usr/bin/python3 -V
> Python 3.5.3
>
>
> Ich habe keinen blassen Schimmer von Python… hat jemand einen Tipp?
>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: inkcat installieren

blackghost
In reply to this post by Horst Felder
Am 09.04.2019 um 13:48 schrieb Horst Felder:

> Hallo!
>
> Ich versuche gerade inkcut 2, ein Python-Programm um Schneideplotter
> zu steuern, auf Debian stretch zu installieren/starten.
>
> Ich habe nach Anweisungen auf dieser Seite gehandelt:
> https://codelv.com/projects/inkcut/download/
>
> Die geforderten Abhänigkeiten sind  installiert:
> apt install python3-pip python3-pyqt5 libcups2-dev
>
> Es wurde auch erfolgreich installiert mit:
> pip3 install inkcut
>
> Wenn ich das Programm in der Shell mit »inkcut« starte, geht auch ein
> (blankes) Fenster auf und in der Shell bekomme ich folgende
> Fehlermeldung (Ausschnitt):
> ------------------------hier-bitte-absprengen------------------------
> 2019-04-09 12:34:00,526 | CRITICAL | inkcut | An error prevented
> startup. This is either a bug or a required library is missing on
> your system.
>
> and only one is imported per session.
>
>     Currently-imported Qt library:   'pyqt5'
>     PyQt4 installed:                 False
>     PyQt5 installed:                 False
>     PySide >= 1.0.3 installed:       False
>     PySide2 installed:               False
>     Tried to load:                   ['pyqt5']
>    
> Loading from IPython < 4.0 failed with: No module named
> 'IPython.qt.console.rich_ipython_widget'
> ------------------------hier-bitte-absprengen------------------------
>
> Ich finde kein 'pyqt5' in den Repos, sondern nur
> python-qt4/python-pyqt5… und auch kein Pyside, sondern nur
> python-pyside (1.2.2-2)… alle drei sind installiert…
>
> Das sind die installierten Python-Versionen:
> /usr/bin/python -V
> Python 2.7.13
> horst@eriador:~$ /usr/bin/python3 -V
> Python 3.5.3
>
>
> Ich habe keinen blassen Schimmer von Python… hat jemand einen Tipp?
>

Hilft vielleicht:

apt install python3-pyqt5.qtsvg

Quelle:
https://forum.ubuntuusers.de/topic/probleme-bei-der-installation-von-inkcut/

Gruß Wolfgang

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: inkcat installieren

Horst Felder
Hallo Wolfgang!

Wolfgang Werner <[hidden email]> schrieb:

> > Ich habe keinen blassen Schimmer von Python… hat jemand einen
> > Tipp?
> >
>
> Hilft vielleicht:
>
> apt install python3-pyqt5.qtsvg
>
> Quelle:
> https://forum.ubuntuusers.de/topic/probleme-bei-der-installation-von-inkcut/

In der Tat! Das hilft! :)

Danke! [Füße küss]

Verdammt! Ich kann noch nicht einmal googeln… das dachte ich
nämlich hinreichend getan zu haben… :/

> Gruß Wolfgang

--
Mit freundlichen Grüßen
Horst Felder  -  www.h-felder.de
GNU/Linux; damit ich auch morgen noch vernünftig arbeiten kann!

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

ldd und Security (was: Re: inkcat installieren)

Hilmar Preuße
In reply to this post by Martin Johannes Dauser
On 09.04.19 16:05, Martin Johannes Dauser wrote:

Moin,

> Vermutlich sucht es die Shared Library libpyqt5.so aus python3-pyqt5
>
> https://packages.debian.org/search?searchon=contents&keywords=libpyqt5.so&mode=path&suite=stable&arch=any
>
> Der Befehl
> # ldd /Pfad/zu/inkcut
> sollte alle von inkcut benötigen Libraries aufzeigen. Den Befehl sollte
> man aber nur ausführen, wenn man dem Programm vertraut...
>
Dumme Frage: wieso muß ich dem Programm vertrauen, um ldd auszuführen?
ldd tut doch nur:

     ldd  prints the shared objects (shared libraries) required by each
     program or shared object specified on the command line.  An example
     of its use and output is the following:

Damit wird der Code nicht ausgeführt und es sollte egal sein, was es am
Ende wirklich tut.

Hilmar
--
sigfault
#206401 http://counter.li.org


signature.asc (849 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: ldd und Security (was: Re: inkcat installieren)

Ulf Volmer
On 09.04.19 19:47, Hilmar Preuße wrote:
> On 09.04.19 16:05, Martin Johannes Dauser wrote:

>> Der Befehl
>> # ldd /Pfad/zu/inkcut
>> sollte alle von inkcut benötigen Libraries aufzeigen. Den Befehl sollte
>> man aber nur ausführen, wenn man dem Programm vertraut...
>>
> Dumme Frage: wieso muß ich dem Programm vertrauen, um ldd auszuführen?
> ldd tut doch nur:

[...]

Mehr als die ersten paar Zeilen der man- Page zu lesen würde die Frage
beantworten.

Viele Grüße
Ulf

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: ldd und Security

Hilmar Preuße
On 09.04.19 19:52, Ulf Volmer wrote:
> On 09.04.19 19:47, Hilmar Preuße wrote:

Moin,

>> Dumme Frage: wieso muß ich dem Programm vertrauen, um ldd auszuführen?
>> ldd tut doch nur:
>
> [...]
>
> Mehr als die ersten paar Zeilen der man- Page zu lesen würde die Frage
> beantworten.
>
OK, danke für den Zaunspfahl!

H.
--
sigfault
#206401 http://counter.li.org


signature.asc (849 bytes) Download Attachment